Zentrum für Forschungssupport     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Titel Grenzerfahrungen - Ausgrenzung / Eingrenzung / Inklusion
 
Untertitel Kulturenvielfalt und Chancengleichheit im berufsbildenden Schulwesen
 
Beschreibung Ziel des Projekts ist die Untersuchung von interkulturellen Gegebenheiten im steirischen berufsbildenden Schulwesen. Im Vordergrund steht dabei die Suche nach Möglichkeiten des ressourcenvollen Umgangs mit Schüler/innen unterschiedlichster Kulturen und Religionen. Weiters sollen vorhandene Integrations- oder Inklusionsprogramme für Jugendliche mit Migrationshintergrund im Sinne einer IST-Analyse erfasst und analysiert werden. Es geht auch darum aufzuzeigen, wie die steirischen berufsbildenden Schulen mit den Herausforderungen umgehen und zu analysieren, welche der existierenden Programme im Vergleich mit den Bedürfnissen der Betroffenen zielführend und somit beispielgebend sind. Erste Thesen: Schüler/innen mit nichtdeutscher Muttersprache erreichen vermehrt die Unterrichtsziele nicht. Schüler/innen mit nichtdeutscher Muttersprache sind mehrheitlich in Schulformen vertreten, die niedrigere formale Abschlüsse vergeben. Es gibt Unterschiede zwischen Klassen mit vielen bzw. wenigen Migrantenkindern bezüglich Mobbing- und Gewaltverhalten. Bildungsberatung erreicht Schüler/innen mit Migrationshintergrund weniger als Schüler/innen ohne Migrationshintergrund. Erste Ergebnisse aus der Befragung von zehn BMHS-Direktoren/innen: Jugendliche mit nichtdeutscher Muttersprache befinden sich eher in den BMS als in den BHS. Man erlebt die Schüler/innen mit nicht deutscher Muttersprache kaum als Ressource, sondern es wird von ihnen erwartet, sich in das vorhandene System einzugliedern. Selektionsmaßnahmen (z.B. Aufnahmetests, Aufnahmegespräche) führen dazu, dass Schüler/innen mit nichtdeutscher Muttersprache schlechtere Chancen haben, in höhere Schulformen zu gelangen. Der Großteil der Direktoren/innen wusste wenig über Problematiken an ihren Schulen zu berichten.
 
 
Projektleitung gesamt
  • Jug, Brigitte; Mag.

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Moser, Daniela Barbara; Mag. Dr.phil.
  • Pronegg, Elisabeth
  • Vogel, Walter; Mag. DDr.

  •  
    Beteiligte Organisationeinheiten der PHSt
  • 1100 Institut für Forschung, Wissenstransfer und Innovation
  • 1500 Institut für Berufspädagogik - Ausbildung und Schulpraktische Studien

  •  
    Forschungsschwerpunkt Professionalität und Schule
     
    Kooperationspartner
  • CARITAS
  • ISOP Innovative Sozialprojekte GmbH

  •  
     
    Status abgeschlossen
     
    Geldgeber
  • Pädagogische Hochschule Stmk, PHSt-Forschungsfonds

  •  
    Drittmittelanteil in Euro 0
     
     
     
     
    Laufzeit von 01.10.2010 bis 30.09.2014
     
    Sachgebiete
  • 5802 Angewandte Pädagogik
  • 5823 Sozialpädagogik

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine