Zentrum für Forschungssupport     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Titel Was denken Eltern über die Schule?
 
Untertitel Studie über Elternerwartungen zur Selbstevaluation der PVS für das Schulprogramm
 
Beschreibung An der PVS gibt es unterschiedliche Schulmodelle, die auf die Bedürfnisse der Eltern eingehen. Mittels Elternbefragung soll die subjektive Wahrnehmung der Eltern erhoben werden. Die Elternbefragung soll Impulse für die Schulentwicklung im Rahmen des Schulprogramms liefern. Die Schulmodelle an der PVS sollen aufgrund der Befragung weiterentwickelt werden. Welche Zusammenhänge bestehen zwischen den Erwartungen an die Schule und dem akademischen Hintergrund der Eltern unserer Schule in Bezug auf die 5 Qualitätsbereiche des Schulprogramms? Hypothesen sind, dass Eltern mit akademischer und nichtakademischer Ausbildung unterschiedliche Erwartungen im Hinblick auf Leistung haben. Eltern mit akademischer und nichtakademischer Ausbildung haben weiters unterschiedliche Erwartungen bezüglich des Aspektes Schule als Gesprächsthema im Elternhaus. Und Eltern mit pädagogischer und nichtpädagogischer Ausbildung haben unterschiedliche Erwartungen bezüglich der Berücksichtigung der Stärken und Schwächen des Kindes.
 
Schlagwörter unterschiedliche Elternerwartungen, Schulentwicklung, Befragung
 
 
Projektleitung intern
  • Koch-Reißer, Nicole; MA

  •  
    Projektleitung gesamt
  • Koch-Reißer, Nicole; MA.

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Rossegger, Daniela; MA.

  •  
    Forschungsschwerpunkt Schul- und Professionalitätsentwicklung
     
    Kooperationspartner
  • ARGE Bildungsforschung

  •  
     
    Status abgeschlossen
     
    Geldgeber
  • 601660 Pädagogische Hochschule Steiermark
  • Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Abteilung I/7 (I/12)

  •  
    Drittmittelanteil in Euro 0
     
     
     
     
    Laufzeit von 01.10.2008 bis 28.02.2010
     
    Sachgebiete
  • 5802 Angewandte Pädagogik
  • 5813 Schulpädagogik

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine