Loading
658.FDM33 21W 4UE FB FB Fachdidaktik im Kontext von Mentoring Spezialisierung Inklusive Pädagogik   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
FB Fachdidaktik im Kontext von Mentoring Spezialisierung Inklusive Pädagogik 
658.FDM33
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2021
Fortbildung Institut für Praxislehre und Praxisforschung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 18 
Angaben zur Abhaltung
611.0IP18 Schnittstelle Schulassistenz und Pädagogik – Rahmenbedingungen in der Steiermark und Kooperation im Berufsfeld
Termin: 22.11.2021,14.30 - 18.00 Uhr (T0304)

• Rahmenbedingungen von Schulassistenz in der Steiermark im österreichweiten Vergleich
• Intra- und Interdisziplinäre Netzwerkpartner
• Antragsablauf und laufendes Berichtwesen
• Herausforderungen der Überschneidungen und Abgrenzungen der Arbeitsbereiche unter Bewahrung der eigenen Rolle in der täglichen Unterrichtspraxis

Schulassistenz ist eine Ressource für einzelne Kinder, die von einer Organisation außerhalb des Schulsystems gestellt wird. Diese ist immer häufiger in den Schulen der Steiermark und österreichweit anzutreffen. Im Sinne einer bestmöglichen Förderung des Kindes und einer zielorientierten Einbindung dieser Ressource in ein bestehendes Schulteam ist das Wissen um die gesetzlichen Rahmenbedingungen der Zusammenarbeit ein kleiner, aber doch wichtiger, Grundstein.
keine
Die Teilnehmer/innen
• erlangen grundlegende Kenntnisse über die derzeitige Ausgangssituation des Einsatzes von Schulassistenz in der Steiermark.
• erfahren über Vereine und soziale Einrichtungen für Schulassistenz und kennen das dazugehörige Berichtwesen
• tauschen sich aus über Möglichkeiten der Organisation und Realisierung des Unterrichts im Team unter Bewahrung der eigenen Rolle und in Kenntnis der anderen Rollen sowie im erweiterten interdisziplinären Team mit den Vertretern der sozialen Einrichtungen bzw. Vereine im Sinne einer bestmöglichen Förderung des Kindes
Deutsch
Evaluierung: Variante 05
Teilnahme an folgender Lehrveranstaltung:
611.0IP18 Schnittstelle Schulassistenz und Pädagogik – Rahmenbedingungen in der Steiermark und Kooperation im Berufsfeld
658.FDM33 FB Fachdidaktik im Kontext von Mentoring Spezialisierung Inklusive Pädagogik (4UE FB, WS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Spezialisierung_Inklusive_Pädagogik_Teil_1
Mo
22.11.202114:3018:00Ort/Zeit siehe AnmerkungAbhaltungfixTeilnahme an folgender Veranstaltung: 611.0IP18 Schnittstelle Schulassistenz und Pädagogik – Rahmenbedingungen in der Steiermark und Kooperation im Berufsfeld Termin: 22.11.2021,14.30 - 18.00 Uhr (T0304)
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer, die als Mentorinnen bzw. Mentoren tätig sind bzw. Lehrgangsteilnehmer/innen zum Thema Mentoring (LG Kommunikation und Interaktion im Kontext von Mentoring, LG Fachdidaktik im Kontext von Mentoring) sind

Hinweis: Verpflegung wird nicht zur Verfügung gestellt. Landeslehrer/innen können über die PHSt eine Reiserechnung an den LSR einreichen. LehrerInnen anderer Schularten können Refundierungen gemäß den Vorgaben ihrer Schulart beantragen.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Variante 1/Fortbildung: Für die erfolgreiche Absolvierung der LV auf Basis Teilnahmebestätigung ist die Anwesenheit Voraussetzung.


Variante 2/Hochschullehrgang:
Anwesenheit + schriftliche Reflexion der Inhalte der Fortbildung im Kontext der Arbeit als Mentorin/Mentor
Details
Anmerkung: Schriftliche Reflexion bis 31.01.2022 an ursula.komposch@phst.at
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer, die als Mentorinnen bzw. Mentoren tätig sind bzw. Lehrgangsteilnehmer/innen zum Thema Mentoring (LG Fachdidaktik im Kontext von Mentoring) sind

Hinweis: Verpflegung wird nicht zur Verfügung gestellt. Bei Anmeldung über eDAV bzw. sDAV können Reisebewegungen mittels einer Reiserechnung über die Direktion eingereicht werden.

Mit der Genehmigung und einem Fixplatz haben Sie einen Dienstauftrag für die LV erhalten. Bei Verhinderung ist deshalb ein Mail in cc an Ihre Direktion und an praxis@phst.at nötig. Wir ersuchen um eine zeitgerechte Verständigung, damit Kolleginnen und Kollegen von der Warteliste nachrücken können.

Ansprechperson: anita.magnes@phst.at