Loading
658.FDM27 21W 4UE FB FB Fachdidaktik im Kontext von Mentoring Physik (Teil 1)   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
FB Fachdidaktik im Kontext von Mentoring Physik (Teil 1) 
658.FDM27
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2021
Fortbildung Institut für Praxislehre und Praxisforschung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 17 
Angaben zur Abhaltung
• Die Lehramtsstudien Bachelor/Master generell, insbesondere Umsetzung im Entwicklungsverbund Süd-Ost;
• Das Physiklehramt-Curriculum, insbesondere Fachdidaktik und Schulpraxis (Pädagogisch Praktische Studien – PPS);
• Fachdidaktische Grundlagen, Überblick über Inhalte und entsprechende Lehrveranstaltungen;
• Überblick über spezifische Inhalte und Ziele der Fachpraktika PPS1 – PPS4;
• Der Mentoringprozess im Allgemeinen: Studierendenbetreuung, Feedback, Reflexionsberichte der Studierenden, etc.;
• Vertiefung in den Schwerpunkt der PPS1.
• Unterrichtsbeobachtung und -analyse im Physiklehramtsstudium
• Unterrichtsplanung und Unterrichtsplanungsinstrumente sowie dahinter liegende fachdidaktische Überlegungen (z.B. didaktische Rekonstruktion, Schülervorstellungen, Formulierung von Lernzielen, Anknüpfung an den Lehrplan bzw. an das Kompetenzmodell);
• Erfahrungsaustausch und Reflexion von eigenem Unterricht hinsichtlich der Betreuung von Studierenden;
• Arbeiten mit der Broschüre für Mentorinnen und Mentoren;
keine
• Kenntnis der Strukturen und Rahmenbedingungen im Entwicklungsverbund Süd-Ost, insbesondere im Lehramtsstudium Physik Bachelor/Master;
• Überblick zum Physiklehramtsstudium und der Schulpraktika (PPS) sowie Kenntnis der fachdidaktischen Ausbildung;
• Die Aufgaben des Mentorings in fachdidaktischer Hinsicht bzgl. der Betreuung der Studierenden kennenlernen;
• Ablauf und Herausforderungen im Mentoringprozess kennenlernen;
• Den Prozess des Feedbackgebens als einen Kernaspekt des Mentoringprozesses kennen und Feedbackstrategien und Möglichkeiten reflektieren und kennenlernen;
• Kenntnisse hinsichtlich gezielter Unterrichtsbeobachtungen und -analysen sowie zu Unterrichtsplanungstools, die im Physiklehramtsstudium eingesetzt werden;
• Physikdidaktische Grundlagen kennen, diskutieren und reflektieren in Hinblick auf die bisherige eigene Schulpraxis und als Unterstützung der Betreuung der Studierenden;
• Bewusstsein für die Schwerpunktsetzungen der PPS1 – PPS4 und deren Umsetzung im Rahmen des Mentorings;
• Bewusstsein für die curricularen fachlichen und fachdidaktischen Voraussetzungen, die die Studierenden in die einzelnen PPS mitbringen.
Deutsch
Evaluierung: Variante 05
• Diskussion, Austausch von Wünschen und Erfahrungen;
• Inputs im Plenum;
• Arbeit an und mit der Broschüre für das Mentoring Physik;
• Analysen von Artefakten aus (eigenem) Physikunterricht (z.B.: eigenen Unterrichtsplanungen, Videos von (eigenem) Unterricht, Arbeitsblättern, Studierendenarbeiten, gehaltener Unterrichtseinheiten);
• Gruppenarbeiten;
• Arbeit mit einer Lernplattform;
658.FDM27 FB Fachdidaktik im Kontext von Mentoring Physik (Teil 1) (4UE FB, WS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Physik_Teil_1
Di
18.01.202215:0018:30A0206, Hasnerplatz 12 (A0206)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer, die als Mentorinnen bzw. Mentoren tätig sind bzw. Lehrgangsteilnehmer/innen zum Thema Mentoring (LG Kommunikation und Interaktion im Kontext von Mentoring, LG Fachdidaktik im Kontext von Mentoring) sind

Hinweis: Verpflegung wird nicht zur Verfügung gestellt. Landeslehrer/innen können über die PHSt eine Reiserechnung an den LSR einreichen. LehrerInnen anderer Schularten können Refundierungen gemäß den Vorgaben ihrer Schulart beantragen.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Variante 1/FORTBILDUNG: Für die erfolgreiche Absolvierung der LV auf Basis Teilnahmebestätigung ist die Anwesenheit und aktive Mitarbeit Voraussetzung.

Variante 2/Lehrgang:
Anwesenheit, aktive Mitarbeit sowie Pflichtaufgaben (zu erledigen im Zeitraum zwischen Kursteil 1 und 2):
• Eine Sequenz- und Stundenplanung aus dem bzw. zum eigenen Unterricht;
• Hospitationsbericht - Klassenbeobachtung zu Gender/Diversität;
• Reflektierte Darstellung des eigenen Systems der Leistungsbeurteilung;

Wahlaufgabe schriftlich: Wird individuell mit der LV-Leitung abgesprochen.
Details
Anmerkung: Jeweils eine Woche vor den Prüfungsterminen
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
• Hopf, M.; Schecker, H.; Wiesner, H. (Hg.) (2011). Physikdidaktik kompakt: Aulis Verlag
• IMST newsletter 28: Fachdidaktik (https://www.imst.ac.at/imst-wiki/images/c/c1/Imst_newsletter28.pdf)
• Duit R. (Hrsg.): Piko-Briefe: Der fachdidaktische Forschungsstand kurzgefasst (https://www.ipn.uni-kiel.de/de/das-ipn/abteilungen/didaktik-der-physik/piko)
• Schecker, H.; Wilhelm, T.; Hopf, M. & Duit, R. (2018). Schülervorstellungen und Physikunterricht. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer, die als Mentorinnen bzw. Mentoren tätig sind bzw. Lehrgangsteilnehmer/innen zum Thema Mentoring (LG Fachdidaktik im Kontext von Mentoring) sind

Hinweis: Verpflegung wird nicht zur Verfügung gestellt. Bei Anmeldung über eDAV bzw. sDAV können Reisebewegungen mittels einer Reiserechnung über die Direktion eingereicht werden.

Mit der Genehmigung und einem Fixplatz haben Sie einen Dienstauftrag für die LV erhalten. Bei Verhinderung ist deshalb ein Mail in cc an Ihre Direktion und an praxis@phst.at nötig. Wir ersuchen um eine zeitgerechte Verständigung, damit Kolleginnen und Kollegen von der Warteliste nachrücken können.

Ansprechperson: anita.magnes@phst.at