Loading
658.FDM01 21W 4UE FB FB Fachdidaktik im Kontext von Mentoring Anglistik (Teil 1)   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
FB Fachdidaktik im Kontext von Mentoring Anglistik (Teil 1) 
658.FDM01
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2021
Fortbildung Institut für Praxislehre und Praxisforschung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 16 
Angaben zur Abhaltung
Aufbau und Inhalte der fachdidaktischen Ausbildung für Sprachlehrende im neuen Curriculum.
Ziele und Ablauf der Praktika

Vorstellung des Europäischen Portfolios für Sprachlehrende in Ausbildung (EPOSA).
Anwenden des EPOSA als Instrument der kriteriengeleiteten Unterrichtsanalyse.
Weitere Hilfsmittel für Unterrichtsanalyse und Feedback
Aktuelle Entwicklungen und Methoden in der Fremdsprachendidaktik
Analyse von Unterrichtsbeispielen aus der Sicht der Fachdidaktik und aus Sicht der MentorInnen (Videoanalyse)
keine
Kennenlernen der aktuellen fachdidaktischen Ausbildung und der Ziele und Aufgaben von MentorInnen.
Kennenlernen von EPOSA als Instrument der Reflexion und Beurteilung für die Praktika
Erweiterung des Methodenrepertoires
Deutsch
Evaluierung: Variante 05
Vortrag, Arbeitsgruppen, Diskussion im Plenum, praktisches Erproben (z.B. Analyse einer Unterrichtsstunde (Video) anhand von Kriterien aus dem EPOSA
658.FDM01 FB Fachdidaktik im Kontext von Mentoring Anglistik (Teil 1) (4UE FB, WS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Anglistik1
Mi
13.10.202114:3018:00A0214, Hasnerplatz 12 (A0214)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer, die als Mentorinnen bzw. Mentoren tätig sind bzw. Lehrgangsteilnehmer/innen zum Thema Mentoring (LG Kommunikation und Interaktion im Kontext von Mentoring, LG Fachdidaktik im Kontext von Mentoring) sind

Hinweis: Verpflegung wird nicht zur Verfügung gestellt. Landeslehrer/innen können über die PHSt eine Reiserechnung an den LSR einreichen. LehrerInnen anderer Schularten können Refundierungen gemäß den Vorgaben ihrer Schulart beantragen.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Information - Teilnehmer/innen können sich zwischen zwei Varianten entscheiden:

Variante 1/FORTBILDUNG: Fortbildungsveranstaltung mit Teilnahmebestätigung über die Anzahl der besuchten Einheiten

Variante 2/LEHRGANG: Lehrveranstaltung im Lehrgangscurriculum auf der Basis Teilnahme (3,75 UE/Einheiten zu 45 Minuten)
Bei Variante 1:
aktive Teilnahme, kleine Reflexionsaufgaben anhand von EPOSA zur Vorbereitung auf Teil 2

Bei Variante 2:
wie oben
zusätzlich: Reflexionsbericht über ein Semester Mentoring.
Soll u.a. beinhalten
• Analyse einer eigenen Unterrichtseinheit (unit) anhand von EPOSA
• Analyse von einigen besonders gut gelungenen Unterrichtssequenzen von PraktikantInnen (ev. in Form eines schriftlichen Feedback an den/die PraktikantIn.
• Analyse von weniger gelungenen Unterrichtssequenzen und konstruktives Feedback an den/die PraktikantIn.
Details
Anmerkung: -
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
EPOSA
Anne-Brit Fenner, Barry Jones, David Newby, Using the European Portfolio for student Teachers of Languages, ECML Publications, 2011
Anmerkung: Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer, die als Mentorinnen bzw. Mentoren tätig sind bzw. Lehrgangsteilnehmer/innen zum Thema Mentoring (LG Fachdidaktik im Kontext von Mentoring) sind

Hinweis: Verpflegung wird nicht zur Verfügung gestellt. Bei Anmeldung über eDAV bzw. sDAV können Reisebewegungen mittels einer Reiserechnung über die Direktion eingereicht werden.

Mit der Genehmigung und einem Fixplatz haben Sie einen Dienstauftrag für die LV erhalten. Bei Verhinderung ist deshalb ein Mail in cc an Ihre Direktion und an praxis@phst.at nötig. Wir ersuchen um eine zeitgerechte Verständigung, damit Kolleginnen und Kollegen von der Warteliste nachrücken können.

Ansprechperson: harald.pilz@phst.at