Pädagogische Hochschule Salzburg     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Titel Begabungsüberzeugungen von Mathematiklehrern/-lehrerinnen in der Sekundarstufe
 
Untertitel Begabungsüberzeugungen von Mathematiklehrern/-lehrerinnen in der Sekundarstufe und deren Rolle beim kognitiv-herausfordernden Unterrichten
 
Beschreibung Ausgehend von theoretischen Modellvorstelllungen zu Begabung und Begabungsentwicklung wird das mehrdimensionale Konstrukt von Begabungsüberzeugungen bei Mathematik-Lehrkräften hergeleitet, operationalisiert und empirisch geprüft. Die abgeleiteten epistemologischen, personenbezogenen und unterichtsbezogenen Begabungsüberzeugung werden nach sechs Dimensionen differenziert und über eine konfirmatorische Faktorenanalyse bei Lehrkräften in der Sekundarstufe empirisch geprüft. Im Weiteren wird der Zusammenhang von Begabungsüberzeugung und Lehrer/innenhandeln untersucht. Es wird der Frage nachgegangen, inwieweit sich diese Überzeugungen auch in der Berufspraxis in kognitiv aktivierenden Lehr- und Lernarrangements abbilden und somit die Wirkung der Begabungsüberzeugungen auch über das Unterrichtshandeln und somit die Unterrichtsqualität vermittelt werden.
 
Schlagwörter Begabung, Unterrichtsqualität, Mathematik, LehrerInnenüberzeugung, kogn.-herausfordernder Unterricht
 
 
Projektleitung gesamt
  • Rogl, Silke; Mag. Prof.

  •  
    Projektleitung intern
  • Rogl, Silke; Mag. Dr. Prof.

  •  
     
    Status laufend
     
    Geldgeber
  • 501660 Pädagogische Hochschule Salzburg

  •  
     
     
     
    Laufzeit von 01.10.2019 bis 30.09.2021
     
    Sachgebiete
  • 5803 Bildungsforschung

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine