Loading
HM15FMAV2 11W 1SSt VO Zahlenlehre 1   Hilfe Logo

Lehrveranstaltung - Detailansicht

LV-Typ: Erstausbildung/Weiterbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Zahlenlehre 1 
HM15FMAV2
Vorlesung
1
Wintersemester 2011/12
Allgemeine bildungswissenschaftliche Grundlagen und reflektierte Praxis (IBG)
(Kontakt)
Details
Freie Wahllehrveranstaltung: 1,5 ECTS-Credits
Angaben zur Abhaltung
Die algebraische Struktur der Zahlenmengen N, Z, Q, R und C. Transfinite Kardinalzahlen – Gleichmächtigkeit von Mengen. Kongruenzen und Restklassen. Restklassenringe und -körper. Dezimalbruchdarstellung von Bruchzahlen.
Siehe Modulbeschreibung
Die TeilnehmerInnen sollen mit zahlentheoretischen Grundlagen der Schulmathematik vertraut sein. Sie sollen die mathematische Fachsprache angemessen benutzen können und in der Lage sein, ihre erworbenen Kenntnisse zur Lösung von Problemstellungen erfolgreich einzusetzen.
Deutsch
Frontalvorlesung
Siehe Modulbeschreibung
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Siehe Modulbeschreibung
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Schriftlich
Schriftliche Prüfung
Details
Anmerkung: Siehe Modulbeschreibung
mindestens 3
Zusatzinformationen
Artmann, Benno. Der Zahlbegriff. Vandenhoeck&Ruprecht, Göttingen (1983).
Padberg, Friedhelm. Elementare Zahlentheorie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg (1996).
Padberg, Friedhelm, Danckwerts, Rainer u.a. Zahlbereiche. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg (1995).