Loading
4022SDG013 22S 5UE FB Konstellationsanalyse - ein Ansatz zur trans- und interdisziplinären Arbeit   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Konstellationsanalyse - ein Ansatz zur trans- und interdisziplinären Arbeit 
4022SDG013
Fortbildung
5
Sommersemester 2022
Fortbildung (IBS)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 14 
Angaben zur Abhaltung
Im Workshop wird anhand eines gemeinsamen Themas die Theorie und Durchführung einer Konstellationsanalyse erprobt. Diese eignet sich besonders gut, um komplexe Problemstellungen (Klimawandel, Landwirtschaft, Migration, Stromversorgung etc.) trans- und interdisziplinär (fächerübergreifend) zu behandeln.

Ihre Ansprechperson für diese Veranstaltung:
Mag. Gerhard Krottenauer, BEd. : Gerhard Krottenauer

Sollten Sie sich trotz Fixplatzzusage von dieser Veranstaltung abmelden wollen,
senden Sie bitte Ihre Abmeldung (Veranstaltungsnummer, Name) an die angegebene Mailadresse.
keine
Die Teilnehmer*innen sollen
  • über den Einsatz der Konstellationsanalyse als didaktische Methode Bescheid wissen.
  • in Kleingruppen eine Konstellationsanalyse erstellen.
Deutsch
4022SDG013 Konstellationsanalyse - ein Ansatz zur trans- und interdisziplinären Arbeit (5UE FB, SS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Di
22.03.202214:0018:00Pädagogische Hochschule WienAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen