Loading
6621RTL403 21W 4UE FB Zur Prävention menschenfeindlicher Einstellungen & Verhaltensweisen   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Zur Prävention menschenfeindlicher Einstellungen & Verhaltensweisen 
6621RTL403
Fortbildung
4
Wintersemester 2021
Fortbildung (IAS)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 8 
Angaben zur Abhaltung
ACHTUNG: Die Veranstaltung musste krankheitsbedingt abgesagt werden. Ein neuer Termin wird bekanntgegeben.

Im Rahmen dieser Fortbildung wird das SDG 16 "Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen" mit Fokus auf die Prävention menschenfeindlicher Einstellungen und Verhaltensweisen näher beleuchtet. Den Teilnehmer*innen wird zunächst ein kurzer Überblick über das Konzept der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit gegeben. Hierbei werden u.a. folgende Fragestellungen beantwortet:
- Was ist das Konzept der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit?
- Welche verschiedenen Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit gibt es und woran erkenne ich diese?
- Was sind die Ursachen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit?
- Welche Folgen können menschenfeindliche Einstellungen und Verhaltensweisen auf individueller, aber auch auf gesamtgesellschaftlicher Ebene, haben?
- Wie ist das Verhältnis von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Extremismus?
So viel vorweg: nicht jede menschenfeindliche Einstellung führt zu Extremismus, aber extremistische Ideologien beinhalten immer auch menschenfeindliche Einstellungen. Folglich ist die Prävention von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit immer auch Extremismusprävention.
Im Rahmen der Fortbildung wird erläutert, wie Pädagog*innen zur Prävention von menschenfeindlichen Einstellungen und Verhaltensweisen bei Jugendlichen beitragen können und es werden praktische Methoden und Materialien für die schulische Jugendarbeit vorgestellt und ausprobiert. Die Materialien sind nach dem Seminar für die Teilnehmer*innen sofort einsetzbar und verfügbar!

Kontakt:
Roland Trabe
Maria Reidinger
keine
  • Wissensvermittlung zu dem Konzept der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit
  • Wissensvermittlung zur Prävention von menschenfeindlichen Einstellungen und Verhaltensweisen bei Jugendlichen
  • Kennenlernen und Erproben von praktischen Methoden und Materialien für die Schule
Deutsch
6621RTL403 Zur Prävention menschenfeindlicher Einstellungen & Verhaltensweisen (4UE FB, WS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Mi
12.01.202214:0017:20Onlineseminar (z.Bsp.:Zoom,Teams,Phoodle)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen