Loading
6821RTL405 21W 4UE FB Vielfalt im Klassenzimmer: diversitätsbewusste Pädagogik spielerisch begreifen   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Vielfalt im Klassenzimmer: diversitätsbewusste Pädagogik spielerisch begreifen 
6821RTL405
Fortbildung
4
Wintersemester 2021
Fortbildung (IAS)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 7 
Angaben zur Abhaltung
Menschen sind von Natur aus unterschiedlich. Die Vielfalt zwischen Menschen, die sich auch gesellschaftlich widerspiegelt, z.B. in Bezug auf sexuelle Orientierung, Geschlechterrollen, kulturelle oder religiöse Zugehörigkeit, Fähigkeiten oder soziale Schichten, ist keine neue Erfindung. Jedoch gibt es durch soziale Bewegungen in den letzten Jahrzehnten mehr Sichtbarkeit und Forderungen der Anerkennung von real existierender menschlicher Vielfalt sowie der Gleichberechtigung und gesellschaftlichen Teilhabe aller Menschen.
Die steigende Komplexität unseres Alltags, die zunehmende Geschwindigkeit des Lebens und die vielfältigen sozialen Veränderungsprozesse stellen hohe Ansprüche an jede/n persönlich. Sie rufen auch Gefühle der Orientierungslosigkeit, Überforderung, Existenzangst und Ohnmacht hervor. Es besteht der Wunsch nach einfachen Lösungen für zu komplexe Fragen. Dieser äußert sich immer öfter in wachsender Ablehnung und Hass gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen artikuliert. Bildung hat hier einen besonderen Stellenwert. Denn die gesellschaftliche Vielfalt findet sich im Klassenzimmer wieder.
Im Seminar wollen wir einen Beitrag zur Sensibilisierung und Reflexion von Vielfalt leisten. Es soll Lehrpersonen stärken, Diskriminierung und Vielfalts-Themen zu bearbeiten. Wir probieren verschiedene Methoden und Materialien aus und reflektieren Sie in Hinblick auf die Brauchbarkeit in der eigenen Unterrichtsrealität. Alle Materialien folgen einer diversitätsbewussten Pädagogik und stehen nach dem Seminar für alle Teilnehmer*innen gratis zum Download zur Verfügung.

Kontakt:
Roland Trabe
Maria Reidinger
keine
  • Einführung in diversitätsbewusste Pädagogik
  • Kennenlernen, ausprobieren und reflektieren von Materialien und Methoden zur Sensibiliserung und Thematisierung von Vielfalt
  • Didaktische und thematische Anknüpfungspunkte der Vielfaltsdimensionen (soziale Vielfalt, sexuelle Vielfalt und religiöse/kulturelle/ethnische Vielfalt) im eigenen Fachunterricht erkennen und nutzen können.
Deutsch
6821RTL405 Vielfalt im Klassenzimmer: diversitätsbewusste Pädagogik spielerisch begreifen (4UE FB, WS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Mi
10.11.202114:0017:20BAOBAB - Globales Lernen C3-Bibliothek für EntwicklungspolitikAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen