Loading
4021SDG503 21W 8UE FB TeachersForFuture: Wie man Klimaaktivismus in der Schule macht   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
TeachersForFuture: Wie man Klimaaktivismus in der Schule macht 
4021SDG503
Fortbildung
8
Wintersemester 2021
Fortbildung (IBS)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 12 
Angaben zur Abhaltung
Diese Lehrveranstaltung wird von Mitgliedern der Teachers for Future durchgeführt und richtet sich an alle Lehrer*innen, die sich für eine nachhaltige, klimagerechte Zukunft einsetzen möchten.
Durch ihren Bildungs- und Erziehungsauftrag, durch ihr Wissen und ihre Reichweite, fällt Lehrkräften ganz allgemein, aber auch speziell im Zusammenhang mit der gegen die Klimakrise notwendigen ökosozialen Transformation der Gesellschaft eine immense Verantwortung zu. Zugleich wirken Lehrer*innen auch als Vorbilder und schulentwicklerische Akteur*innen - und stoßen dabei permanent an Grenzen: Schulkantine ökologisieren? - Geht nicht, die Kantine muss marktwirtschaftlichen Prinzipien folgen und wirtschaften. Schulreisen mit dem Zug? - Keine Chance, viel zu teuer und umständlich. Schule sanieren oder aus fossiler Energieversorung aussteigen? - Undenkbar, das sprengt die Zuständigkeit und ist viel zu teuer. Klimathemen ausführlich im Unterricht behandeln? - Unmöglich, der Lehrplan muss geschafft werden.
Kurzum: An der eigenen Schule rennen engagierte Lehrkräfte schnell gegen dicke institutionell-systematische Mauern.
Welche Möglichkeiten haben Lehrkräfte da noch im Kampf gegen die Klimakrise? Die unabhängige Lehrer*innenbewegung Teachers for Future schlägt ein neues Selbstverständnis vor: Die Lehrer*innen als Klimarevoluzzer. Ziele der Veranstaltung sind auch die Vermittlung von Methoden und Inhalten anhand von Best Practice-Beispielen sowie die Vernetzung von klimaengagierten Kolleg*innen. Die Klimarevolution nach Lehrplan kann jederzeit beginnen!

Ihre Ansprechperson für diese Veranstaltung:
Mag. Gerhard Krottenauer, BEd.: Gerhard KROTTENAUER
keine
Die Fortbildung bietet klimainteressierten Lehrer*innen die Möglichkeit sich zu vernetzen, vielfältige Methoden für den Unterricht und das Engagement in der Schule kennenzulernen, sowie ihr Selbstverständnis als Lehrer*innen zu reflektieren und neu zu denken. Der Schwerpunkt wird dabei darauf gesetzt, Zukunftsperspektiven aufzuzeigen und aktive Gestaltung anzuleiten. Ziel ist die Anregung von Transformationsprozessen im Schulbetrieb und außerhalb davon entlang der Forderungen von Teachers for Future. Link zu den Forderungen
Deutsch
4021SDG503 TeachersForFuture: Wie man Klimaaktivismus in der Schule macht (8UE FB, WS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Mo
18.10.202114:0017:20Pädagogische Hochschule WienAbhaltungfix
Di
18.01.202214:0017:20Pädagogische Hochschule WienAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen