Loading
4021PBL010 21S 8UE FB Argumentationstraining gegen Backlash, Retro und Postfaktizismus   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Argumentationstraining gegen Backlash, Retro und Postfaktizismus 
4021PBL010
Fortbildung
8
Sommersemester 2021
Fortbildung (IBS)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 13 
Angaben zur Abhaltung
Kommt es Ihnen auch so vor, als würden täglich mehr Menschen einfache Lösungen für komplexe politische Fragen für richtig halten? Sind Sie durch Phrasen und Halbwahrheiten, Parolen und Hetze, Sprüche und Vorurteile emotional gefordert? Und stellen Sie zunehmend fest, dass Ihre Argumente wirkungslos sind, einfach nicht gehört werden? Wie das zusammenhängt und was Sie dagegen tun können, ist Inhalt dieses Workshops.

Geübt wird, Strategien anzuwenden, um Wege aus der Sprachlosigkeit zu finden, gelassen kontroverse Dialoge zu führen und der allgemeinen Unlust, sich mit polarisierenden Positionen auseinanderzusetzen, eine Alternative entgegenzustellen. Dem politischen System wird oftmals nicht mehr zugetraut, Lösungen zu finden, autoritäre Ansätze werden zunehmend präferiert, einfache Lösungen scheinen attraktiver zu sein. Das alles zeichnet sich in alltäglichen politischen Gesprächen und Diskussionen in der Schule und an der Hochschule, im Freundes- oder Familienkreis und im öffentlichen Raum ab. Das Argumentationstraining vermittelt Strategien, auch scheinbar Unbelehrbare als Gesprächspartner*innen wieder zu gewinnen und verweist auf die Grundbedingung politischen Lernens, nämlich den Blick zunächst auf sich selbst zu richten.

In simulierten Gesprächssituationen werden mögliche Reaktionsweisen ausprobiert, zudem werden die politischen Inhalte der Parolen in Hinblick auf ihre Nähe zu Autoritarismus, Politpopulismus und Rechtsextremismus untersucht. Neben der politischen Information werden vor allem rhetorische Fähigkeiten vermittelt, letztendlich geht es um praktizierte politische Bildung im (Schul-)Alltag.

Ihre Ansprechperson für diese Veranstaltung:
Mag. Sandra Menner, BEd: sandra.menner@phwien.ac.at
Sollten Sie sich trotz Fixplatzzusage von dieser Veranstaltung abmelden wollen, senden Sie bitte Ihre Abmeldung (Veranstaltungsnummer, Name) an die angegebene Mailadresse.
keine
Anwendung von Strategien zur besseren Kommunikation im politischen Gespräch
- Kenntnisse über Rhetorik und Dynamiken im öffentlichen Raum (Schule)
- persönliche Erfahrung unterschiedlicher Perspektiven in kontroversiellen Gesprächen
- Konkretisierung politischer Themen zur Stärkung der Argumentation
- Motivation sich aktiv einzubringen und Zivilcourage zu haben
Deutsch
4021PBL010 Argumentationstraining gegen Backlash, Retro und Postfaktizismus (8UE FB, SS 2020/21)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Do
04.03.202114:5018:10OnlineseminarAbhaltungfix
Do
11.03.202114:5018:10OnlineseminarAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen