Loading
4020TIL013 20S 8UE FB [abgesagt] Einführung in die Arbeit mit dem USB DaZ   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
[abgesagt] Einführung in die Arbeit mit dem USB DaZ 
4020TIL013
Fortbildung
8
Sommersemester 2020
Fortbildung (IBS)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 8 
Angaben zur Abhaltung
Einheit 1 (4 UE): Linguistische und spracherwerbstheoretische Grundlagen des USB DaZ
Lehrende: Annegrit Kern und Christine Meiringer
Inhalte:
- Konzeption, Sinn, Ziel und Anwendung von Sprachstandsanalysen für mehrsprachige Schüler*innen
- linguistische und spracherwerbstheoretische Grundlagen von Sprachstandserhebungen
- gängige Testgütekriterien für Sprachstandsprofilanalysen
- sprachliche Teilqualifikationen (Definition, Beispiele, Erwerbsfolge, Reihenfolge in der Anwendung)
- Sprachkompetenz und sprachliche Handlungsfähigkeit (Definition und Einstufungsmodelle)
- mündliche-schriftliche-bildungssprachliche Sprachkompetenz und Sprachhandlungsfähigkeit
- freie Sprachproduktion vs. Reproduktion von Strukturwissen und festen Wendungen (Chunks)
- Fachterminologie

Einheit 2 (4 UE): Der USB DaZ in der Praxis
Lehrende: Christine Meiringer und Lisanne Fröhlich
Inhalte:
- Anwendung des USB DaZ
- Erklärung der Grundlagen des Einstufungsmodells
- Erläuterung der Aneignungsstufen des USB DaZ
- Erläuterung des Manuals und der Beobachtungsbögen
- Erklärung zum Ausfüllen des Dokumentationsbogens
- Diskussion und Vergleich der Auswertungsergebnisse

Ihre Ansprechperson für diese Veranstaltung:
Christian Filko (christian.filko@phwien.ac.at)
Sollten Sie sich trotz Fixplatzzusage von dieser Veranstaltung abmelden wollen, senden Sie bitte Ihre Abmeldung (Veranstaltungsnummer, Name) an die angegebene Mailadresse.
keine
Teil1:
Die Teilnehmer*innen ...
- verstehen, dass Spracherwerb ein komplexer und individueller Prozess ist, der laufend beobachtet werden muss, um in regelmäßigen Abständen ein individuell adaptiertes Förderkonzept erarbeiten zu können.
- kennen den Unterschied zwischen Sprachstandsprofilanalysen und Beobachtungsverfahren und können sie bezüglich der gängigen Testgütekriterien einschätzen.
- kennen die Teilqualifikationen und können sprachliche Beispiele und auftretende Fehler diesen zuordnen.
- reflektieren ihren Normbegriff von Sprache und betrachten sprachliche Produkte ihrer Schüler/innen aus der Sicht von Sprachkompetenzmodellen.
- kennen und reflektieren den Unterschied zwischen freier Sprachproduktion und der Anwendung von festen Wendungen und strukturierter sprachlicher Reproduktion.
- unterscheiden zwischen Sprachwissen und Sprachhandlungsfähigkeit
- kennen die wichtigsten Fachtermini und deren Bedeutung.

Teil 2:
Die Teilnehmer*innen ...
- können den USB DaZ selbständig anwenden.
- verstehen die Grundlagen des Einstufungsmodells und können diese im Detail auf sprachliche Äußerungen von Schüler*innen anwenden.
- diskutieren die Ergebnisse und relativieren ihre Einstufung.
- reflektieren ihren Normbegriff.
- können aus den Diagnoseinstrumenten individuelle Förderpläne ableiten.
Deutsch
4020TIL013 [abgesagt] Einführung in die Arbeit mit dem USB DaZ (8UE FB, SS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Mi
15.04.202014:0017:205.2.005.K35 Musik (502005)Abhaltungabgesagt
Do
16.04.202014:0017:205.1.011.K35 Musik (501011)Abhaltungabgesagt
Do
16.04.202014:0017:205.2.002.K30 (502002)Abhaltungabgesagt
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen