Loading
4019TIL526 19W 4UE FB Mündliche Präsentationen (VWA) vorbereiten und anleiten   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Mündliche Präsentationen (VWA) vorbereiten und anleiten 
4019TIL526
Fortbildung
4
Wintersemester 2019
Fortbildung (IBS)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 6 
Angaben zur Abhaltung
Zum erfolgreichen Absolvieren der VWA gehört auch deren Präsentation mit anschließender Diskussion. Das stellt sehr hohe Anforderungen an die Kommunikationskompetenz der Schüler/innen, aber auch die Lehrpersonen sind didaktisch herausgefordert, denn neben die Begleitung des Schreibprozesses und treten Aspekte der mündlichen Interaktion und damit der Mündlichkeitsdidaktik. So sind mündliche Kommunikationsprozesse zielorientiert zu planen, angemessen durchzuführen und kritisch zu evaluieren, zudem ist den Besonderheiten von Mündlichkeit Rechnung zu tragen.
Eine mündliche, medienunterstützte Präsentation, die an den Zielen Verständlichkeit, Publikumsangemessenheit und thematischer Angemessenheit orientiert ist, verlangt eine angemessene sprachliche, sprecherisch-stimmliche sowie körperliche Gestaltung, sie verlangt in der Vorbereitung ein klares Nachdenken über rhetorisch geschickte Ziel-Mittel-Relationen sowie gute Strukturentscheidungen auf der Basis der Analyse des Publikums mittels eines Perspektivenwechsels.
Im Kurs wird der Fokus zum einen auf die Unterstützung der Vorbereitung der Präsentation anhand der systematischen Beachtung der verschiedenen Produktionsstadien gelegt, es werden typische, mögliche Schwierigkeiten und deren Bewältigung aufgezeigt; zum anderen geht es um Analyse, Beurteilung und Bewertung von mündlichen Präsentationen und produktives Rückmelden von Analyseergebnissen, indem die Anwendung des relationalen Kriteriums der Angemessenheit zwischen Gegenstand, Sprecher/in und Publikum trainiert wird. Aspekte der mündlichkeitsorientierten Manuskriptgestaltung, der unterstützenden, funktionalen Verwendung von Medien sowie Möglichkeiten der Überleitung in eine konstruktive Diskussion und deren moderative Steuerung einschließlich der Vorwegnahme möglicher Fragen bilden ebenfalls einen Schwerpunkt.

Ihre Ansprechperson für diese Veranstaltung:
Christian Filko (christian.filko@phwien.ac.at)
Sollten Sie sich trotz Fixplatzzusage von dieser Veranstaltung abmelden wollen, senden Sie bitte Ihre Abmeldung (Veranstaltungsnummer, Name) an die angegebene Mailadresse.
keine
Die Teilnehmer/innen sind mit den Produktionsstadien von Präsentationen für die VWA vertraut, sie kennen Möglichkeiten der Unterstützung sowie Prozessregulation einschließlich der Bewältigung kritischer Momente; sie können das Kriterium der Angemessenheit zur Beurteilung mündlicher Präsentationen anwenden und daraus Handlungsempfehlungen ableiten.
Deutsch
4019TIL526 Mündliche Präsentationen (VWA) vorbereiten und anleiten (4UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Mi
25.09.201914:0017:201.2.003.K40 (102003)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen