Loading
4019IKL501 19W 4UE FB Konzepte und Modelle zur wertschätzenden Begleitung mehrsprachiger Kinder   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Konzepte und Modelle zur wertschätzenden Begleitung mehrsprachiger Kinder 
4019IKL501
Fortbildung
4
Wintersemester 2019
Fortbildung (IBS)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 9 
Angaben zur Abhaltung
Oft haben mehrsprachige Kinder mit Migrationsbiografie und besonders ihre Familien erhebliche Mühe sich mit behördlichen Eigenheiten der Institutionen Kindergarten und Volksschule auszukennen. Ängste und Sorgen begleiten Erziehungsberechtigte, die ihre Kinder spätestens bei der Einschulung von einer meist einsprachig deutsch sprechenden Institution (Kindergarten) zur anderen (Volksschule) schicken. Diese Fortbildung soll Pädagog*innen aus Elementar- und Primarstufe dafür sensibilisieren, in welcher Situation sich diese Erziehungsberechtigten mit ihren Kindern befinden und Wege aufzeigen, wie Pädagog*innen diese Situationen (gemeinsam mit ihren Kolleg/innen am Standort) meistern können. Als Basis für diese handlungsorientierten Ansätze gelten Strategien und internationale Praxisbeispiele (Schweden, Österreich, ...) bezüglich förderlicher Kooperation mit Eltern junger Migrantinnen und Migranten, die im Alter 0 bis 7 Jahren im Rahmen der Elementarstufe und während der Schuleingangsphase in der Primarstufe ihren Bildungsweg nehmen.

Anwendung von Methoden und Materialien aus KINDINMI
(The Kindergarten as a Factor of Inclusion for Migrant Children and their Families)
Erasmus+ Programme, Key Action 2: Strategic Partnerships
2017-1-SE01-KA203-034587

Ihre Ansprechpersonen für diese Veranstaltung:

Frau Tahmasian Nune, BA BEd:
nune.tahmasian@phwien.ac.at (Assistenz der Bereichskoordination)

Sollten Sie sich trotz Fixplatzzusage von dieser Veranstaltung abmelden wollen, senden Sie bitte Ihre Abmeldung (Veranstaltungsnummer, Name) an die angegebene Mailadresse.
keine
Lernende...

werden sensibilisiert für die Bedeutung von der erfolgreichen Triangulisierung Familie-Kind-Pädagog/innen.

lernen handlungsorientierte Ansätze zur förderlichen und wertschätzenden Kooperation mit Eltern junger Migrantinnen und Migranten kennen

kennen Strategien zur wertschätzenden Begleitung mehrsprachiger Kinder in Kindergarten und Volksschule
Deutsch
4019IKL501 Konzepte und Modelle zur wertschätzenden Begleitung mehrsprachiger Kinder (4UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Mo
09.09.201914:5018:101.2.003.K40 (102003)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen