Loading
4022MPL549 22W 9UE FB 13. Informatiktag: Digitale Grundbildung und Informatik   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
13. Informatiktag: Digitale Grundbildung und Informatik 
4022MPL549
Fortbildung
9
Wintersemester 2022
Fortbildung (IBS)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 26 
Angaben zur Abhaltung
Diese LV ist Teil der Fortbildung der Digitalen Grundbildung und der Didaktik der Informatik

_____________________________________________________

Lehrende der Fachrichtungen Informatik, Angewandte Informatik, Informationsmanagement bzw. Medieninformatik und Digitalen Grundbildung erwartet an der TU Wien ein abwechslungsreiches Programm.
Im Vordergrund stehen innovative und praxisnahe Zugänge zur Didaktik der Informatik und der Digitalen Grundbildung.

Zielgruppen: VS; MS; PTS; AHS; BMHS
- Informatiklehrer*innen
- Lehrer*innen des Faches "Digitale Grundbildung“


Agenda
Moderation: Renate Motschnig, Uni Wien und Gerald Futschek, TU Wien

9:00-9:15 - Begrüßung und Einführung: Gerti Kappel, Dekanin Fakultät für Informatik TU Wien
9:15-12:15 - 3 Hauptvorträge (à 50 Min)
- Juraj Hromkovic, ETH Zürich: Drei Wurzeln der Informatik und die Lernziele des Informatikunterrichts
- Tobias Kohn, Universität Utrecht: Das Beste beider Welten: Vom Zusammenspiel der Informatik und der Mathematik
Pause 10:45 - 11:05
- Peter Reichl, Uni Wien (zugesagt): Diesseits von Gut und Böse - Gedanken zum "Digitalen Humanismus"
12:15-12:30 - Kurzvorstellung der Workshops
12:30-13:00 - Mittagssnack gesponsert von der Fakultät für Informatik, TU Wien
13:00-14:30 - Workshopgruppe 1, etwa 7 Workshops parallel
14:35-16:05 - Workshopgruppe 2, etwa 7 Workshops parallel
16:15-16:45 - Mitteilungen des BMBWF
17:00 - Veranstaltungsende und Ausgabe der Teilnahmebestätigungen

Überblick/Auszug - Workshops:
- Data Science im Informatikunterricht (Juraj Hromkovic)
- Erste Schritte mit Python für den Unterricht (Tobias Kohn)
- Computational Thinking im Unterricht (Martina Landman)
- Von ANALOG nach DIGITAL - "digi.case"; - Ein BMBWF-Projekt zur digitalen Grundbildung in der Volksschule (Alois Bachinger)
- 3D Druck (Hermann Morgenbesser, Christian Pollek)
- Covid 19, Mathem. und Statistische Analysen (Erich Neuwirth)
- Quanten-Computing (Beatrix Hiesmayr)
- Robotik mit Makeblock (Adriana Paunovic, Jasmin Hauser, Gudrun Neubacher)
- Informatisches Denken und KI Unplugged mit dem Projekt KIDZ (Martin Kandlhofer)
- Das neue ICDL Modul “Robotik” (Wilfried Baumann)
- Das Unterrichtsfach: Digitale Grundbildung (Michael Steiner)
- Künstliche Intelligenz unterrichten (Michael Lenke)
- Zugänge zur KI und Data Literacy im Informatikunterricht (Viktoriya Olari, Ralf Romeike)
u.a.


Melden Sie sich bitte auch bei der OCG (Österreichische Computer Gesellschaft) an: www.ocg.at


Ihre Ansprechperson für diese Veranstaltung:
Monika Damm-Biedermann, MA BEd: monika.damm-biedermann@phwien.ac.at

Sollten Sie sich trotz Fixplatzzusage von dieser Veranstaltung abmelden wollen, senden Sie bitte Ihre Abmeldung (Veranstaltungsnummer, Name) an die angegebene Mailadresse.
keine
- Digitale Grundbildung
- Informatik
Deutsch
4022MPL549 13. Informatiktag: Digitale Grundbildung und Informatik (9UE FB, WS 2022/23)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Do
29.09.202209:0017:00Technische Universität Wien (24920)AbhaltungfixTU Wien, Fakultät f. Informatik, Hörsaal FAV 1+2, 1040 Favoritenstraße 9-11, EG
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen