Loading
6822SHL310 22W 8UE FB RoboSDG. Roboter entwickeln, um die Welt zu retten   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
RoboSDG. Roboter entwickeln, um die Welt zu retten 
6822SHL310
Fortbildung
8
Wintersemester 2022
Fortbildung (IAS)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 12 
Angaben zur Abhaltung
Das Seminar ist Teil einer Seminarreihe:

1. Mit Blick auf die Zukunft - (auch) Mädchen für MINT begeistern (8 UE)

2. RoboSDG – Roboter entwickeln, um die Welt zu retten (8 UE)

3. Robo4earth – vom Bausatz zum Roboter (4 UE)

Die ersten beiden Teile können auch unabhängig voneinander besucht werden. Für Teil 3 ist der Besuch von Teil 2 erforderlich.

Seminar 1 und der erste Teil von Seminar 2 können gegebenenfalls auch online stattfinden.

Die Seminare sind durch ein Projekt finanziert und werden in dieser Form nur einmalig im Jahr 2022 abgehalten.

Die Robo4earth ist ein programmierbarer pädagogischer Roboter mit Holzgehäuse. Jede/r Schüler*in kann damit seinen/ihren eigenen, individuellen Roboter bauen, entweder ganz schlicht mit Bastelmaterialien, oder komplexer im Werkunterricht. Diesen Roboter haben wir im ZIMD entwickelt; das Seminar baut darauf auf; die Teilnehmer*innen bekommen ihren eigenen Roboter-Bausatz.

Im Seminar vermitteln wir das didaktische Konzept, das wir zur Robo4earth entwickelt haben, und erfinden, bauen und programmieren individuelle Roboter.

Unser didaktisches Konzept umfasst:
  • Die Sustainable Development Goals der UN altersgerecht vermitteln.
  • Robo Design Thinking: Welchen Roboter will ich bauen?
  • Bau, Programmierung und Präsentation der Roboter-Prototypen in Form von Geschichten

Basis dafür sind bereits zusammengebaute Karosserien. Lediglich das Gehäuse plus individuelle Aufbauten werden im Seminar gebaut.

Teilnehmer*innen, die ihre eigene Karosserie zusammenbauen wollen, sind eingeladen, am Folgeseminar "Robo4earth - vom Bausatz zum Roboter " teilzunehmen. Teilnehmer*innen dieses Seminars erhalten je einen Robo4earth-Bausatz, bei dem die Karosserie noch nicht zusammengebaut ist.

Darüber hinaus stehen wir bis Ende 2022 auch für Coachings zur Verfügung.

Ihre Ansprechperson für diese Veranstaltung: Sabine Högen
Kontakt: Sabine Högen
Sollten Sie sich trotz Fixplatzzusage von dieser Veranstaltung abmelden wollen, senden Sie bitte Ihre Abmeldung (Veranstaltungsnummer, Name) an die angegebene Mailadresse.
Lehrtätigkeit in MINT-Fächern (Mathe, NaWi, Inf, TTW)
  • Lehrer*innen bekommen konkretes Know-How, wie sie mittels dem Roboter Robo4earth und den "SDGs" Schüler*innen für Technologieentwicklung begeistern.
  • Sie sind in der Lage, Schüler*innen von einer konsumierende in eine produzierende Technikhaltung zu bringen und ihnen zu vermitteln, dass sie die Welt, in der wir leben, mitgestalten können.
Deutsch
6822SHL310 RoboSDG. Roboter entwickeln, um die Welt zu retten (8UE FB, WS 2022/23)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Di
04.10.202214:3017:45Pädagogische Hochschule WienAbhaltungfix
Di
11.10.202214:3017:45Pädagogische Hochschule WienAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen