Loading
832GS01F58 19S 2UE FB Stadt - Land - Fluss Römer am Bodensee   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Stadt - Land - Fluss Römer am Bodensee 
832GS01F58
Fortbildung
2
Sommersemester 2019
Institut für Fortbildung & Schulentwicklung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 14 
Angaben zur Abhaltung
Römer am Bodensee


Seminarbeschreibung:
Nach der Eroberung durch römische Truppen um 15 v. Chr. wurde die Bodenseeregion schrittweise romanisiert. Die Besatzung baute Bregenz zum Militärstützpunkt aus, gleichzeitig entstand beispielsweise in Eschenz, heute im Schweizer Kanton Thurgau, eine Straßensiedlung samt Brücke über den Rhein. Das fruchtbare Umland wurde von über 120 Gutshöfen bewirtschaftet. Ein dichtes Netz von Verkehrswegen zu Wasser und an Land verband die Siedlungen. Auf diesen Routen gelangten viele, teils neue Güter und Ideen in die Bodenseeregion. Die Siedlungstätigkeit nahm rasch zu. Bregenz hatte rund 80 Jahre nach der Eroberung repräsentative Steinbauten: ein Forum, Thermen, Tempel, Wohnhäuser und Wohnquartiere. Die Ausstellung beleuchtet diese Epoche in vielen Facetten. Zahlreiche Funde erlauben einen umfassenden Einblick in das Alltagsleben.

zur Person: Mag. Gerhard Grabher, Archäologe

Referent: #1 Stellvertretender Direktor Vorarlberg Museum

TN25HT1
##1111
Die Informationsveranstaltung möchte insbesondere Lehrpersonen ansprechen, die mit ihren Klassen die Ausstellung besuchen werden
Deutsch
832GS01F58 Stadt - Land - Fluss Römer am Bodensee (2UE FB, SS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Mi
24.04.201915:0017:00Vorarlberg MuseumAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen