Loading
832SF03F23 19S 8UE FB Bakabu-Lieder: Modelle für eine gezielte und kindgerechte Förderung sprachlicher Kompetenzen   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Bakabu-Lieder: Modelle für eine gezielte und kindgerechte Förderung sprachlicher Kompetenzen 
832SF03F23
Fortbildung
8
Sommersemester 2019
Institut für Fortbildung & Schulentwicklung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 6 
Angaben zur Abhaltung
mit Berücksichtigung der BESK/BESK-DaZ-Kriterien

Seminarbeschreibung
Nicht nur, aber besonders für Kinder mit anderen Erstsprachen als Deutsch stellt das Erlernen der Formen und Strukturen des Deutschen häufig eine Herausforderung dar. Gezielt gesetzte Sprachförderaktivitäten können den Lernprozess erleichtern. Aber was bedeutet im Kontext des Kindergartens gezielte Sprachförderung?
Eine zentrale Rolle spielt hier die bewusst eingesetzte, auf die sprachlichen Entwicklungsvoraussetzungen der Kinder abgestimmte Sprache der erwachsenen Bezugspersonen. Das Potential einer bewussten Gestaltung und Modellierung der eigenen Sprache zu kennen, ist daher eine der Voraussetzungen, um als Pädagogin, als Pädagoge Kinder bestmöglich im Erwerb des Deutschen zu unterstützen.

Vor dem Hintergrund aktueller Forschungserkenntnisse zum Zweitspracherwerb des Deutschen sowie zentraler Grundprinzipien gezielter, alltagsintegrierter Förderung wollen wir uns im Seminar mit sprachdidaktischen Methoden auseinandersetzen. Schwerpunktmäßig soll dies anhand der Auseinandersetzung mit den nach sprachdidaktischen Prinzipien getexteten Liedern des Projekts SprachSpielGesang-Bakabu erfolgen. Die Lieder wurden speziell für die gezielte Förderung von Grammatik und Wortschatz im Kindergarten und in der Schuleingangsphase entwickelt, unter anderen zur Förderung zentraler BESK/BESK-DaZ Kriterien. Des Weiteren werden im Seminar Möglichkeiten zum Transfer der Liedtexte in Sprech- und Spielanlässe des pädagogischen Alltags erarbeitet.


Information zur Referentin:
Mag. Barbara Rössl-Krötzl-Sprachwissenschaftlerin. Arbeitsschwerpunkte: Erst-und Zweitspracherwerb, Sprachdiagnostik. wissenschaftlich, lehrend und beratend tätig. Auftraggeber: diverse Pädagogische Hochschulen, BMBF, Land OÖ, Land NÖ, Stadt Wien.

TN20HT2
##1000
Gesetzmäßigkeiten des frühen (Zweit)Spracherwerbs und darauf abgestimmte Fördermethoden (sprachdidaktische Techniken) kennen und umsetzen können
Deutsch
832SF03F23 Bakabu-Lieder: Modelle für eine gezielte und kindgerechte Förderung sprachlicher Kompetenzen (8UE FB, SS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Mi
10.07.201909:0017:00Volkshochschule GötzisAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen