Loading
832SP07F14 19S 12UE FB Baupläne auf den Schriftsprachebenen als praktische Entschlüsselungshilfen im Leselernprozess I/II   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Baupläne auf den Schriftsprachebenen als praktische Entschlüsselungshilfen im Leselernprozess I/II 
832SP07F14
Fortbildung
12
Sommersemester 2019
Institut für Fortbildung & Schulentwicklung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 9 
Angaben zur Abhaltung
Das Lesenlernen ist ein kognitiver Prozess

Seminarbeschreibung:
Das Lesenlernen ist ein kognitiver Prozess, der auf phonologischen Fähigkeiten und Fertigkeiten basiert. Hierzu gehören sowohl das Erspüren von grundlegenden Phonem-Graphem-Korespondenzregeln auf silbischer Ebene als auch das Erfassen von schriftsprachlichen Zusammengehörigkeiten.
Im zweitägigen Seminar wird das RoLeR-Trainingsprogramm, Rostocker Lese-Rechtschreib-Trainingsprogramm beschrieben. Die Baupläne der Schrift als Hilfestellungen zum Lesenlernen auf allen Schriftsprachebenen werden erklärt und zum Üben aufbereitet.

zur Person: Edeltraud Koschay, Autorin des RoLeR Trainingsprogramms, freie Referentin, Rostock

Referenten: #1
TN25HT3
##0110
Die TN erkennen, dass die Vokalquantität und die Satzgrammatik entscheidende Faktoren sind im Schriftsprachlernprozess.
Die TN lernen effiziente Strategien kennen, die sowohl die lesetechnische Aufgliederung und Entschlüsselung als auch die Leseflüssigkeit gezielt entwickeln.
Deutsch
832SP07F14 Baupläne auf den Schriftsprachebenen als praktische Entschlüsselungshilfen im Leselernprozess I/II (12UE FB, SS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Fr
12.04.201914:0017:00Seminarraum 173 (P01173)Abhaltungfix
Sa
13.04.201909:0016:45Seminarraum 173 (P01173)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen