Loading
832GS01F55 19S 2UE FB Feldkircher Literaturtage 2019: heimat denken - Ijoma Mangold   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Feldkircher Literaturtage 2019: heimat denken - Ijoma Mangold 
832GS01F55
Fortbildung
2
Sommersemester 2019
Institut für Fortbildung & Schulentwicklung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 19 
Angaben zur Abhaltung
IJoma Mangold, Das deutsche Krokodil. Meine Geschichte, Lesung


Seminarbeschreibung:
Ijoma Alexander Mangold lautet sein vollständiger Name; er hat dunkle Haut, dunkle Locken. In den siebziger Jahren wächst er in Heidelberg auf. Seine Mutter stammt aus Schlesien, sein Vater ist aus Nigeria.
Ijoma Mangold, heute einer unserer besten Literaturkritiker, erinnert sich an seine Kindheits- und Jugendjahre. Wie wuchs man als "Mischlingskind" und "Mulatte" in der Bundesrepublik auf? Wie verhalten sich Rasse und Klasse zueinander? Und womit fällt man in Deutschland mehr aus dem Rahmen, mit einer dunklen Haut oder mit einer Leidenschaft für Thomas Mann und Richard Wagner?
Erzählend beantwortet Mangold diese Lebensfragen, hält er seine Geschichte und deren dramatische Wendungen fest, die Erlebnisse mit seiner deutschen und mit seiner afrikanischen Familie. Und nicht zuletzt seine überraschenden Erfahrungen mit sich selbst.

Anschließend Podiumsdiskussion: Daniela Strigl, Petra Piuk, Yoma Mangold, u.a.

zur Person: Ijoma Mangold, Literaturkritiker bei Stern, Die Zeit

Referent: #1 Theater am Saumarkt

TN20HT1
##1111
neue literarische Erkenntnisse
Deutsch
832GS01F55 Feldkircher Literaturtage 2019: heimat denken - Ijoma Mangold (2UE FB, SS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Sa
11.05.201920:1522:00Theater am SaumarktAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen