Loading
832PS08F08 19S 3UE FB Psychosoziale Auswirkungen der Digitalisierung   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Psychosoziale Auswirkungen der Digitalisierung 
832PS08F08
Fortbildung
3
Sommersemester 2019
Institut für Fortbildung & Schulentwicklung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 27 
Angaben zur Abhaltung
Präventionsmöglichkeiten in der Schule

Seminarbeschreibung:
Das Internet begleitet viele Schüler_innen bereits seit ihrer frühen Kindheit. Kinder und Jugendliche sind bei der Nutzung ihrer Geräte einerseits Expert_innen andererseits müssen sie durch Vorbilder gefördert und auf die Risiken im Internet und in sozialen Netzwerken aufmerksam gemacht werden. Im Bereich der Digitalisierung rückt zwar immer mehr der Aspekt der Sicherheit in den Fokus, aktuell wird jedoch in erster Linie über Datensicherheit gesprochen. Die Frage, wie es um die psychische und emotionale Sicherheit des Menschen bestellt ist, findet derzeit zu wenig Berücksichtigung, wenngleich Experten alarmiert sind. Beispielsweise wird in der neuen Auflage des Klassifikationssystems der Krankheiten der WHO (ICD 11) Computer- und Videospielsucht als eigene Erkrankung Berücksichtigung finden, was auf große Beachtung und Nachweisbarkeit derselben in medizinischen Fachkreisen rückschließen lässt. Zudem sind jugendliche und erwachsene Nutzer_innen sozialer Medien immer wieder Zeug_innen oder gar Betroffene sogenannter Hasspostings, wo scheinbar schamlos und enthemmt in hoher Geschwindigkeit (unreflektierte) Meinung wiedergegeben wird. Cyber-Mobbing, ein weiteres Phänomen in erster Linie sozialer Medien, das in manchen Fällen sogar zum Suizid Betroffener geführt hat, ist seit 1.Jänner 2016 ein rechtlich relevanter Strafbestand.

Referenten: #1 Klinische und Gesundheitspsychologin #2 Klinische und Gesundheitspsychologin

TN120HT1
##1111
Im Vortrag wird auf Gefahren der Digitalisierung für den Menschen und die Gesellschaft eingegangen, Erklärungsansätze und Hinweise aus der Neurobiologie geliefert und auf psychosoziale Resilienzfaktoren hingewiesen. Weiters wird erörtert, wie unter Berücksichtigung der Leitmotive menschlicher Entwicklung Schulkultur so gelebt werden kann, dass Kinder und Jugendliche zu sozial mitfühlenden Erwachsenen reifen, damit wir in einer digitalisierten Welt unser Menschlich sein bewahren.
Deutsch
832PS08F08 Psychosoziale Auswirkungen der Digitalisierung (3UE FB, SS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Do
28.03.201916:4518:45Hörsaal A (P03340)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen