Loading
832GS01F52 19S 4UE SE Konflikte und gesellschaftliche Entwicklung in Syrien und im Irak   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Konflikte und gesellschaftliche Entwicklung in Syrien und im Irak 
832GS01F52
Seminar
4
Sommersemester 2019
Institut für Fortbildung & Schulentwicklung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 19 
Angaben zur Abhaltung
Welche Auswirkungen können auf unsere Schulen zukommen?


Seminarbeschreibung:
In den letzten Jahren kamen durch die gewaltsamen Konflikte in Syrien und im Irak vermehrt Flüchtlinge aus diesen Staaten nach Österreich, auch nach Vorarlberg.
Syrische und irakische Kinder kommen mit ihren Erfahrungen in unsere Schulen und stoßen hier nicht nur auf Kinder mit anderen Erfahrungen, sondern auch auf Kinder, die teilweise von ihren Familien und von politischen und gesellschaftlichen Organisationen aus der Türkei beeinflusst wurden. Konflikte im Mittleren Osten spielen damit transformiert auch in Vorarlberger Schulen hinein. Der Politikwissenschaftler Thomas Schmidinger, der seit vielen Jahren im Mittleren Osten forscht, gibt Einblicke in die Hintergründe dieser Konflikte und mögliche Auswirkungen auf Schülerinnen und Schüler in Vorarlberg.

zur Person: Mag. Thomas Schmidinger
Lektor am Institut für Politikwissenschaften der Universität Wien

Referenten: #1 Universität Wien

TN25HT1
##0111
Erwerb von Hintergrundwissen zu politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Syrien und im Irak
Gemeinsame Reflexion von Fragen der TeilnehmerInnen
Deutsch
832GS01F52 Konflikte und gesellschaftliche Entwicklung in Syrien und im Irak (4UE SE, SS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Fr
22.03.201914:0017:15Seminarraum 174 (P01174)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen