Loading
26F2ÜRRO39 22S 8UE FB Die Fließgewässer der Böhmischen Masse – Herausforderungen für die Zukunft am Beispiel der Großen Mühl   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Die Fließgewässer der Böhmischen Masse – Herausforderungen für die Zukunft am Beispiel der Großen Mühl 
26F2ÜRRO39
Fortbildungsveranstaltung
8
Sommersemester 2022
Institut für Fortbildung und Schulentwicklung I
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 16 
Angaben zur Abhaltung
Im ersten Teil (vormittgas) des Kurses werden mit dem Referenten DI Dr.Christopher Hauer, BOKU Wien, werden bei einer ökologischen Wanderung an der Großen Mühl ausgehend vom Flussbad Kranzling in Haslach folgende Inhalte erarbeitet:
-Feststoffhaushalt und Flussmorphologie
- Gewässerökologie: Makrophyten, Makrozoobenthos und Fische
- aktuelle Forschungsprojekte an der Großen Mühl: Langzeiterhebung des Fischbestands im Abschnitt Aigen-Ulrichsberg, Laichplatzmonitoring und –pflege
aktuelle und zukünftige Bedrohungen für die Gewässersysteme der Böhmischen Masse
Am Nachmittag werden mit dem Referenten Christoph Wagner beim Besuch eines
Kleinkraftwerkes in Neufelden fogende Inhalte erarbeitet:
-Kleinkarftwerke (Chancen, Perspektiven und Technische Neuerungen)
-Diskussion: Ökologie-Ökonomie von Kleinkraftwerken
-Wasserkraftanlage am Standort besichtigen mit Führung incl. Fischwanderhilfe. Weiter Inhalte: neue technische Möglichkeiten zum Fischschutz und auch eine optimierte Energieumwandlung durch einen Permanent Generator.

Dipl.Päd.Helmut Eder, BEd und Bernhard Fischer, BEd zeigen anhand exemplarischer Unterrichtsbeispiele, Möglichkeiten der Behandlung der Fließgewässer und Kleinkraftwerke im fächerübergreifenden und projektorietierten Unterricht auf.


Suchbegriffe für PH-Online: Ökologie der Gewässer, Fische, Laichplatzmonitoring, Technische Detils von Kleinkraftwerken, Flussmorphologie, Klima, BOKU Wien, Kleinkraftwerken, Generatoren der Zukunft, fächerübergreifend: Physik, Biologie/Umweltkunde, Bildungsregion Rohrbach- Urfahr
keine
+ Gewässerökologie und Flussmorpholgie der Großen Mühl kennenlerenen
+ Methoden zur ökologischen Beurteilung von Gewässern
+ Forschungsprojekte an der Großen Mühl kennenlernen
+ Methoden des Laichzeitmonitoring und - pflege kennnelernen
+ Forschungsergebnisse kennenlernen und bewerten
+ -Kleinkarftwerke (Chancen, Perspektiven und Technische Neuerungen)
+ Weiter Inhalte: neue technische Möglichkeiten zum Fischschutz und auch eine optimierte Energieumwandlung durch einen Permanent Generator.
+ Möglichkeiten der Behandlung der Fließgewässer und Kleinkraftwerke im fächerübergreifenden und projektorietierten Unterricht kennenlernen
Deutsch
26F2ÜRRO39 Die Fließgewässer der Böhmischen Masse – Herausforderungen für die Zukunft am Beispiel der Großen Mühl (8UE FB, SS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Mo
13.06.202208:3017:00Externer KursAbhaltungfixExkursion: ganztägig Treffpunkt: Kranzling Haslach - Große Mühl nachmittags: WWS Wasserkraft GmbH Oberfeuchtenbach 11, 4120 Neufelden
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
RR
Exkursionskleidung, wasserfestes Schuhwerk und eventuell Regenschutz