Loading
26F1ÜSA177 21S 2UE FB Online-Vortrag: Mehrheits- und Parallelgesellschaften? Für einen differenzierten Blick auf eine plurale Gesellschaft   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Online-Vortrag: Mehrheits- und Parallelgesellschaften? Für einen differenzierten Blick auf eine plurale Gesellschaft 
26F1ÜSA177
Fortbildungsveranstaltung
2
Sommersemester 2021
Institut für Fortbildung und Schulentwicklung I
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 21 
Angaben zur Abhaltung
Parallelwelten existieren in allen Gesellschaftsschichten, vom Reichenviertel über die "Reichsbürger" zu den Clans oder "Problemvierteln". Doch die Diag-nose "Parallelgesellschaft" wird fast ausschließlich für ethnische Gruppen verwendet, meist als Sinnbild für die Probleme von Migration und Integration. Auch In Österreich wird die Entstehung von Parallelgesellschaften befürchtet.

Julia Dahlvik, promovierte Soziologin, lehrt und forscht aktuell an der FH Campus Wien am Studiengang Public Management. Ihre Forschungs-schwerpunkte sind Migration und Asyl, Recht und Gesellschaft, öffentliche Verwaltung.
keine
kA
Deutsch
26F1ÜSA177 Online-Vortrag: Mehrheits- und Parallelgesellschaften? Für einen differenzierten Blick auf eine plurale Gesellschaft (2UE FB, SS 2020/21)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Di
20.04.202118:0019:30virtueller Seminarraum (PHEG.virt)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen