Loading
26F1NZNA12 20W 4UE FB Frühkindliche Reflexe - Wirkung auf Emotionen und Verhalten   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Frühkindliche Reflexe - Wirkung auf Emotionen und Verhalten 
26F1NZNA12
Fortbildungsveranstaltung
4
Wintersemester 2020
Institut für Fortbildung und Schulentwicklung I
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 11 
Angaben zur Abhaltung
Ängstlichkeit oder Aggression sind häufige Folgen, wenn Kinder durch die unbewussten Reaktionen ihres Körpers (Reflexe) das Gefühl ihrer Selbstwirksamkeit verlieren. Das Seminar bietet die Theorie zu diesen Reflexen und mögliche Lösungsansätze, um diese Kinder zu stärken. Es wird dabei u.a. gezeigt, wie sich verbliebene frühkindliche Reflexe auf kindliches Verhalten und die
Sinneswahrnehmung auswirken.


Suchbegriffe: Lernen, Lernschwierigkeiten, Schuleingang, Schulscreening, Nahtstelle
keine
kA
Deutsch
26F1NZNA12 Frühkindliche Reflexe - Wirkung auf Emotionen und Verhalten (4UE FB, WS 2020/21)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
KIGA/Hort
Do
28.01.202114:0017:15Raum nicht fix (PHEG.RNF)Abhaltungfix
VS/SO
Do
28.01.202114:0017:15Raum nicht fix (PHEG.RNF)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
RR