Loading
23LPHS4APE 20W 1SSt SE Fachdidaktik: Erziehung und Unterricht kranker Kinder: Aktuelle pädagogische Entwicklungen mit Relevanz für kranke Kinder und Jugendliche   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Erstausbildung/Weiterbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Fachdidaktik: Erziehung und Unterricht kranker Kinder: Aktuelle pädagogische Entwicklungen mit Relevanz für kranke Kinder und Jugendliche 
23LPHS4APE
Seminar
1
Wintersemester 2020
Hochschullehrgang Heilstättenpädagogik – der Beitrag der Schule im Gesundwerdungsprozess / PE 730 222
(Kontakt)
Details
Freie Wahllehrveranstaltung: 1 ECTS-Credits
Zuordnungen: 1 
Angaben zur Abhaltung
Aktuelle pädagogische Entwicklungen mit Relevanz für kranke Kinder und Jugendliche
keine
Fachdidaktik: Erziehung und Unterricht im Krankenhaus - übergeordneten Ziele für die 4 Bereiche:
„Allgemeine Didaktik / Methodik“, „spezielle Didaktik“, „Arbeitsweisen zur Aktivierung, Kompensation und Motiva-tion“ und „Aktuelle pädagogische Entwicklungen mit Relevanz für kranke Kinder und Jugendliche“:

• Dem/r akademischen Heilstättenpädagogen/in sollen Kategorien und Begriffe zur Erfassung und Beschrei-bung unterrichtlichen Geschehens in Krankenhäusern und ähnlichen Einrichtungen sowie fundierte Kennt-nisse über die theoretischen und praktischen Bedingungen und Möglichkeiten des Unterrichts in Schulen für Kranke vermittelt werden.
• Da der Unterricht des physisch und/oder psychisch erkrankten Kindes in stationärer Behandlung unter be-sonders unterschiedlichen Bedingungen erfolgt, soll dem/r akademischen Heilstättenpädagogen/in ein möglichst großes Repertoire an erzieherischem und unterrichtlichem Handlungsvermögen vermittelt werden.
• Er/sie soll in die Lage versetzt werden, in der jeweiligen Situation passende Lernfelder zu definieren und adäquate Methoden auszuwählen und anzuwenden, und dabei
- sowohl den besonderen Erziehungsbedürfnissen von Kindern, die eine physische und/oder psychische Krankheit (chronisch bzw. zeitlich begrenzt) durchlaufen, in adäquater Weise gerecht werden,
- als auch - neben der täglich neuen Auseinandersetzung mit der Befindlichkeit der Kinder – einen in me-thodisch-didaktischer Hinsicht individualisierten Unterricht für eine heterogene Schülergruppe mit Lehr-plänen aus allen Pflichtschulbereichen unter erschwerten Bedingungen organisieren können.
• sodass das schulische Leistungsniveau möglichst gehalten, die Re-Integration in die Stammschule vorberei-tet und neue Perspektiven für das Leben und Lernen nach bzw. mit der Krankheit eröffnet werden.

• Aktuelle pädagogische Erkenntnisse und Entwicklungen in das eigene unterrichtliche Handeln einbauen können
Deutsch
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen