Loading
26F0MRVB27 20S 4UE FB Geschehen. Vergessen. Verdrängen - Zur nationalsozialistischen Gewaltherrschaft im oberösterreichischen Hausruck   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Geschehen. Vergessen. Verdrängen - Zur nationalsozialistischen Gewaltherrschaft im oberösterreichischen Hausruck 
26F0MRVB27
Fortbildungsveranstaltung
4
Sommersemester 2020
Institut für Fortbildung und Schulentwicklung I
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 10 
Angaben zur Abhaltung
Ausgehend von den Vorbedingungen in der Zwischenkriegszeit (Februar 1934 und dessen Vorgeschichte) wird die NS-Zeit anhand der Themen Arisierung, Fremd- und Zwangsarbeit mit dem Hauptthema „Die KZ-Außenlager im Bezirk Vöcklabruck – speziell „REDL-ZIPF“ dargestellt. Der Schwerpunkt liegt dabei bei den Arbeits- und Lebensbedingungen der Häftlinge.
Diese werden anhand von Originalquellen dargestellt und bei der Besichtigung des ehemaligen Lagergeländes durch nähere, bisher zum Teil noch nicht veröffentlichte Schicksale erläutert – wenn möglich,wird ein Zeitzeuge eingeladen.

Suchbegriffe für PH-Online: NS-Zeit, Zwangsarbeit, KZ, Zeitgeschichte
keine
kA
Deutsch
26F0MRVB27 Geschehen. Vergessen. Verdrängen - Zur nationalsozialistischen Gewaltherrschaft im oberösterreichischen Hausruck (4UE FB, SS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Mi
15.04.202014:0017:30Externer KursAbhaltungfixZipf
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
RR