Soukup-Altrichter Katharina     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Titel Einstellungs- und Verhaltensänderung von Lehrer/innen bezogen auf selbstwirksames unterrichtendes H
 
Beschreibung Die Studie geht der Frage nach, welche Einstellungs- und Verhaltensänderungen bei Lehrkräften - bezogen auf selbstwirksames Unterrichtshandeln - durch den Besuch des dreisemestrigen Lehrgangs „Systemisches Coaching im pädagogischen Kontext“ initiiert werden. Die Persönlichkeitsstruktur von Lehrpersonen stellt, neben fachlicher und methodischer Kompetenz, einen wesentlichen Faktor für schülerzentrierten, gelungenen Unterricht sowie für effektives Schüler/innen Lernen. Die Qualität von Lernprozessen wird durch Reflexion eben dieser und einem evozierten Perspektivenwechsel punkto dem eigenen pädagogischem Handeln erhöht. Weiters wird der Frage nachgegangen, welche Rahmenbedingungen Lehrpersonen brauchen, damit sich Einstellungs- und Verhaltensänderungen - bezogen auf das eigene pädagogische Handeln - zeigen. Forschungsziel ist die Variabilität der unterschiedlichen Ausprägungen von Einstellungs- und Verhaltensänderungen abzubilden und daraus eventuelle Maßnahmen für Fort-und Weiterbildung abzuleiten. Die geplante Begleitforschung ist als qualitative Studie konzipiert und wird – parallel zum laufenden Lehrgang - im Zeitraum September 2016 bis Juni 2018 durchgeführt.
 
Forschungsschwerpunkt Lehrer/innenbildung und Professionalisierung
 
 
Projektleitung gesamt
  • LEEB-BRANDSTETTER, Renate; Mag. BEd MA.

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Pöschko, Heidemarie; Mag.

  •  
     
    Status laufend
     
    Geldgeber
  • 6300 Forschung

  •  
     
     
     
    Laufzeit von 30.09.2016 bis 30.06.2018
     
    Sachgebiete
  • 5401 Allgemeine Sozialforschung
  • 5821 Erwachsenenbildung
  • 5529 Gruppendynamik
  • 5511 Sozialpsychologie

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine