Soukup-Altrichter Katharina     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Titel Körperschmuck und Lehrberuf, Teil 2
 
Beschreibung In den letzten Jahren nimmt aus der subjektiven Wahrnehmung des Antragstellers die Zahl der sichtbar tätowierten und/oder gepiercten Studierenden stetig zu. Auffallende Gesichtspiercings und auch großflächige Tattoos sind – so die subjektive Wahrnehmung – keine Seltenheit. Die im Studienalltag sichtbaren Piercings befinden sich im Gesicht - meist bei den Augenbrauen, der Nase oder Lippen – sowie an den Ohren. Die Wahl der Tattoo-Motive reicht von bunten, fröhlich anmutenden Motiven bis zu monochromen Vanitassymbolen. Im Gegensatz zu verschiedenen anderen Berufszweigen gibt es für Lehrerinnen und Lehrer keine all-gemeingültigen Bekleidungsvorschriften. Kleidung und Körperschmuck gelten als Teil des individuellen Ausdrucks und fällt somit unter den Schutz der persönlichen Freiheit. (vgl. Schulblatt des Kantons Zürich 1/2009, S.6) Die beantragte Studie ist als Teilbereich eines geplanten Forschungsclusters zum Thema Leh-rer/innenpersönlichkeit und –identität gedacht. Ziele des gegenständlichen Antrags: • die tatsächlich eingetretenen Wirkungen des sichtbaren Körperschmucks im Unterricht, bei im Berufsleben stehenden Lehrerinnen und Lehrern zu erheben, • den weiteren geplanten Umgang mit dem vorhandenen Körperschmuck vor dem Hinter-grund der persönlichen Erfahrungen im Berufsleben zu erheben. Methode • Interviews in der Explorationsphase (10 Leitfadeninterviews) • Fragebogen für Lehrerinnen und Lehrer (online)
 
Forschungsschwerpunkt Lehrperson und Lehrer/innenbild
 
 
Projektleitung gesamt
  • Keppelmueller, Joachim; Mag. Dr. BEd OStR Prof.

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Reinhart, Ulrike; Mag. Dr. OStR Prof.

  •  
     
    Status laufend
     
    Geldgeber
  • 6300 Forschung

  •  
     
     
     
    Laufzeit von 01.10.2016 bis 30.09.2018
     
    Sachgebiete
  • 5401 Allgemeine Sozialforschung
  • 5402 Allgemeine Soziologie
  • 5403 Bildungssoziologie
  • 5405 Empirische Sozialforschung
  • 5410 Kulturwissenschaft
  • 5945 Organisationsentwicklung
  • 5515 Wahrnehmungspsychologie

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine