Loading
     

Knotenbeschreibung - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Moduldetails
Modul 10: Fachspezifische Erweiterung und Inklusive Didaktik
Master
PRMA
10
1
7
391MI010
V17
2017S
Zuordnungen zu SPO-Versionen
Lehrveranstaltungen und Prüfungsveranstaltungen
Beschreibungen
17W
Export
Allgemeine Daten (Modulhandbuch)
Master
M 10
einsemestrig
Wintersemester
Deutsch/Englisch
Arbeitsaufwand (Work Load)
250
78,75
171,25
Studien- und Prüfungsleistungen
Im Rahmen des Moduls wird ein kritisches und theoriegeleitetes Verständnis zu fachlichen und fachdidaktischen Problem-stellungen in einem spezifischen Bildungsbereich entwickelt und die Vermittlungskompetenz um die fachspezifischen An-forderungen der Sek I erweitert. Durch Einbeziehung der Bildungsbereiche der jeweiligen Domäne werden komplexe The-men innerhalb der Spezialisierung breit aufgestellt und im globalen Kontext der fächerorientierten Allgemeinbildung handlungsorientiert bearbeitet. Dabei wird der Theoriebezug erweitert und gestärkt reflektiertes Bewusstsein dafür ge-schaffen, dass Entscheidungshandeln ständig unter Heranziehung externer Expertise professionell reflektiert und entwi-ckelt werden muss. Die Studierenden vollziehen im jeweiligen Fachbereich den Rollenwechsel vom Laien als fachlichen Entscheidungsträger/innen zur/zum beginnenden Expertin/Experten und harmonisieren ihre fachliche Entwicklung mit der erforderlichen Reflexions- und Synthese-Kompetenz, damit sie generalistisches Entscheiden innerhalb der fachlichen Tätigkeit begründet vollziehen können.
keine
Beschreibung
Schwerpunkt Inklusive Pädagogik im BA-Studium und positive und Absolvierung des Moduls M 05
Die Absolventinnen und Absolventen...
 haben vertiefte Kenntnisse zu fachdidaktischen Modellen und Konzepten in ausgewählten Lernbereichen und Fächern
und können sie in Hinblick auf den Erweiterungsbereich der 10 bis 15-jährigen Schüler/innen bewerten und modulie-
ren







entwickeln didaktische Konzepte zu komplexen, spezifischen Problemstellungen des Fachbereichs im Kontext der fä-
cherorientierten Allgemeinbildung in inklusiven Lernsettings
zeigen pädagogisches Handlungswissen zu offenen, eigenverantwortlichen, kooperativen und differenzierten Lehr-
Lernformen in Hinblick auf den Erweiterungsbereich der 10 bis 15-jährigen Schülerinnen und Schüler
demonstrieren generalistisches Entscheiden, indem sie didaktische Planungen auf der Inhaltsebene am Lernen durch
fachliches Operieren in lebensnahen Situationen und auf der Basis der fundamentalen Ideen der jeweiligen Disziplin
orientieren
verfügen über Kenntnisse von Innovationskonzepten der Unterrichts- und Schulentwicklung in inklusiven Systemen un-
ter besonderer Berücksichtigung von Schüler/inne/n mit Förderschwerpunkt Lernen
berücksichtigen Aspekte von Mehrsprachigkeit und DaF/DaZ in der fachdidaktischen Analyse und Planung von inklusi-
ven Lernsettings
erweitern ihre fachdidaktische Kompetenz im Bereich der Entwicklung von kommunikativer Fremdsprachenkompetenz
in inklusiven Lerngruppen auf die Sprachniveaus A2-B1
können Performanzen in der Fremdsprache Englisch auf den Niveaus A1-B1 bewerten und diagnostische Befunde for-
mativ und summativ nutzbar machen
Querschnitts-/Überfachliche Kompetenzen
Die Absolventinnen und Absolventen...
 zeigen die Fähigkeit, Sprache in den Fachbereichen als Mittel der fachspezifischen Kommunikation bewusst zu fokus-
sieren und das fachspezifische Allgemeinwissen der Lerner/innen gezielt durch die Synthese sprachlicher und
fachlicher Erkenntnis zu fördern
 zeigen die Fähigkeit, Englisch beim eigenen fachspezifischen Kompetenzerwerb zu nutzen und fachliche Inhalte in al-
ters- und zielgruppenadäquater englischer Sprache vermitteln zu können (CLIL)
1



2

Inklusive fachliche und fachdidaktische Erweiterung (LV je nach Domänenwahl LV 1.1 bis 1.5 aufbauend auf Modul M 05)
Theorien, Modelle und Konzepte einer inklusiven Didaktik anhand von komplexen, spezifischen Problemstellungen des
Fachbereichs im Kontext der fächerorientierten Allgemeinbildung
Fachdidaktische Modelle und Konzepte unter Berücksichtigung von Entwicklungsorientierung und Differenzierung
Didaktische Konzepte für heterogene Gruppen in inklusiven Kontexten
 Lebende Fremdsprache Englisch in der Sek I
Fachdidaktische Modelle und Konzepte zur Entwicklung kommunikativer Fremdsprachenkompetenz in der Sek I (CEFR
Niveau A2-B1)
Formative und summative Leistungsbeurteilung im Fach Englisch in der Sek I (CEFR Niveaus A1-B1)
3


 ARGE Fachdidaktik
Fachdidaktisch begründete Analyse unterrichtlicher Prozesse
Fachliches und forschungsgeleitetes Coaching
Fachliche Lern- und Lehrsettings
Kollaborative Arbeitsgruppen
Peer-Assessment
Portfolio
LV immanente Überprüfung der Sprachkompetenz „Englisch“ auf dem Niveau C1 (Lesen, Hören, zusammenhängend
Sprechen, an Gesprächen teilnehmen)
Modulverantwortliche*r
Ernst ARTNER
Vorgesehene Dozierende
Vorgesehene Lehrveranstaltungen
siehe Link "Lehrveranstaltungen und Prüfungsveranstaltungen" (oben)

see link 'courses and exams' (above)
Vorgesehene Studiengangszuordnung
siehe Link "Zuordnungen zu SPO-Versionen" (oben)

see link 'allocations to SPO versions' (above)