Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Titel VaKE in der Berufsbildung
 
Untertitel Einsatz des Unterrichtskonzepts Values and Knowledge Education in berufsbildenden Schulen
 
Beschreibung Die Forschungsfrage lautet, wie man angehende Berufstätige auf die ethischen Anforderungen im Beruf adäquat vorbereiten kann. Lehrpersonen berufsbildender Schulen entwickeln berufsspezifische moralische Dilemmata und setzen sie dann in ihrem eigenen Unterricht im Rahmen von VaKE (Values and Knowledge Education) ein. VaKE verbindet Werterziehung und Wissenserwerb. Die Hypothese lautet, dass die Lernenden durch VaKE ethisch angemessenere Handlungsmuster entwickeln. Die Intervention wird videografiert und die Argumentationsmuster inhaltsanalytisch ausgewertet. In einer Kontrollgruppe erfolgt kein VaKE-Unterricht, sondern die Dilemmata werden lediglich mit Wissenserwerb gelöst.
 
Schlagwörter VaKE in der Berufsbildung
 
 
Projektleitung gesamt
  • Heinrichs, Karin / Pädagogische Hochschule Oberösterreich

  •  
    Projektleitung intern
  • Weinberger, Alfred; Mag. Dr.

  •  
     
    Status laufend
     
    Geldgeber
  • 1000 Organe der Hochschule der Privaten Pädagogischen Hochschule Linz

  •  
     
     
     
    Laufzeit von 01.09.2019 bis 30.12.2021
     
    Sachgebiete
  • 5803 Bildungsforschung

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine