Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Titel Subjektive Theorien von Lehrkräften zum UP Sexualerziehung im Kontext von Heterogenität
 
Untertitel -
 
Beschreibung Das Forschungsprojekt geht der Frage nach, wie Lehrer_innen mit dem Unterrichtsprinzip Sexualerziehung angesichts heterogener Schüler_innensschaft umgehen. Im Fokus dieses Forschungsprojektes steht die Befindlichkeit der Lehrpersonen, ihre Handlungsmotivation, ihre subjektiven Theorien sowie ihrer Wahrnehmung von Heterogenität im Zusammenhang mit Sexueller Bildung. Ziel dieser Studie war, Erkenntnisse darüber zu gewinnen, welche Bedingungen dazu beitragen, dass Sexuelle Bildung im Kontext von Schule gelingt. Im Zuge der Analyse narrativer Interviews entstand ein Bedingungsgefüge von Einflussfaktoren für die Verantwortungsübernahme der Sexuellen Bildung durch Lehrkräfte. Die Erkenntnisse dieser Studie dienen als Grundlage der Konzeptentwicklung für eine Lehrer_innenbildung, sowie für Fort- und Weiterbildungsangebote im Bereich Sexualpädagogik.
 
Beschreibung Englisch The aim of the research project is to learn - talking to teachers - how they think about the educational principle “sex education”, how they experience and reflect their own actions in their capacity as class teacher in the context of sex education. Of further interest was in what form and to what extent the interviewed persons feel responsible for sex education, where they experience difficulties and what measures may be subjectively meaningful to them to perform the teaching principle sex education in the best possible way. It was also important, which “subjective theories” are largely responsible how teachers think about sex education in heterogeneous context and as this is shown in the teaching practice. The result of this study is a set of conditions for the assumption of responsibility of teachers for school sexual education in heterogeneous context Proceeding from this, educational content for initial and continuing teacher trainings are being developed which empower teacher to make an emancipatory and gender-sensitive sex education.
 
Forschungsschwerpunkt Professionalität und Schule
 
Schlagwörter Subjektive Theorien von Lehrkräften zum UP Sexualerziehung im Kontext von Heterogenität
 
 
Projektleitung gesamt
  • Jungwirth, Gunda; M.A.

  •  
    Projektleitung intern
  • Jungwirth, Gunda; Dr. MA Prof.

  •  
     
    Status abgeschlossen
     
    Geldgeber
  • 2500 Institut für Forschung; 5%
  • 401670 Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz

  •  
    Drittmittelanteil in Euro 0
     
     
     
     
    Laufzeit von 05.01.2014 bis 29.03.2016
     
    Sachgebiete
  • 5803 Bildungsforschung
  • 5812 Pädagogische Psychologie

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine