Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Titel SEPRAL
 
Untertitel Die Bedeutung der Praxislehrerinnen und Praxislehrer für den Kompetenzerwerb in den Pädagogisch-praktischen Studien und ihre subjektiven Erlebensdimensionen
 
Beschreibung Dieses Projekt beschreibt die Bedeutung des Tätigkeitsbereichs einer Praxislehrkraft im Zusammenhang reflexiver Modelle. Dabei werden theoriegeleitete Reflexionsmodelle und ergänzend Dilemmata im Betreuungssetting angeführt. SEPRAL ist ein analytisches Verfahren, das im Kontext eines theoretischen Bezugsrahmens und der Bedeutung einer reflexiven Praxis die Erlebensdimensionen von Praxislehrern und Praxislehrerinnen beschreibt.
 
Beschreibung Englisch This Project describes the importance of the field of activity for so called practice teachers and deals with reflexive models. These theory‐based reflection models and supplementary dilemmas are presented in supervising settings. SEPRAL is an analytical method that describes the experience of different dimensions of practice teachers inbedded in a theoretical framework and the importance of reflective practice.
 
Forschungsschwerpunkt Professionalität und Schule
 
Schlagwörter Praxislehrer/-innen; Pädagogisch-Praktische Studien; Refelxionsmodelle, SURE, SEPRAL
 
 
Projektleitung gesamt
  • Boxhofer, Emmerich; HS-Prof. Mag. Dr. OStR

  •  
    Projektleitung intern
  • Boxhofer, Emmerich; HS-Prof. Mag. Dr. OStR

  •  
     
    Status abgeschlossen
     
    Geldgeber
  • 2500 Institut Forschung und Entwicklung

  •  
     
     
     
    Laufzeit von 10.01.2015 bis 18.11.2015
     
    Sachgebiete
  • 5803 Bildungsforschung

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine