Loading
GSH06001PB 18S 2SSt KU Außerschulische Lernorte u.a. Museumskommunikation   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Erstausbildung/Weiterbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Außerschulische Lernorte u.a. Museumskommunikation 
GSH06001PB
Kurs
2
Sommersemester 2018
Bachelorstudium im Bereich Sekundarstufe: Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
(Kontakt)
Details
Angaben zur Abhaltung
Diese Lehrveranstaltung bietet den Raum, unterschiedliche außerschulische Lern- und Gedächtnisorte in Kärnten kennenzulernen und sowohl einen Einblick in die Aufgaben von musealer Bildungsarbeit als auch in die Vermittlungsarbeit von lokalgeschichtlichen Lehr- und Lernorten zu erhalten. Weiters wird den Studierenden die Möglichkeit geboten, mit ExpertInnen aus unterschiedlichen Teildisziplinen zu diskutieren und Einblicke in die praktische Arbeitsweise zu erhalten.

Zudem werden u.a. Themen, wie Erinnerungsarbeit, Gedächtnispolitik, Einsatz und Umgang mit ZeitzeugInnen im Unterricht sowie schulrechtliche Grundlagen für Exkursionen, deren Planung und Organisation wie deren pädagogische Einbindung in den Unterricht behandelt.

Die Studierenden nehmen an drei halbtägigen Exkursionen im Raum Klagenfurt teil und erhalten dabei einen guten Einblick in die Vermittlungsarbeit und in außerschulische Lernorte und es wird hierbei die Basis gelegt, geschichtlichen Unterricht konkreter und anschaulicher zu gestalten.
Absolvierung von GSH.001 Einführung in die wiss.-theor. Grundlagen der Forschung
Die Studierenden verfügen nach Abschluss der LV über ein fundiertes Wissen zu außerschulischen Lern- und Gedenkorten in Kärnten und sind in der Lage, außerschulische Führungen, Präsentationen und museumspädagogische Vermittlungsprogramme für unterschiedliche Bildungsinstitutionen zu planen und inhaltlich sowie organisatorisch durchzuführen. Darüber hinaus verfügen sie über Kenntnisse, unterschiedliche Vermittlungsformaten anhand von wissenschaftlicher Literatur zu differenzieren sowie qualitativ zu beurteilen.
Deutsch

Vortrag, Gruppendiskussionen, Präsentationen, Exkursionen
2 EC= 50 Arbeitsstunden, davon sind 22,50 Stunden Präsenz in der LV (30 UE) und 27,5 Stunden Selbststudium
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Teilnahme an den drei halbtägigen Exkursionen.
Aktive Beteiligung an den Diskussionen und Gruppenarbeiten in der LV. Eigenständiger Besuch eines Gedenkortes/einer Gedenkstätte bzw. eines Museums und Dokumentation dieses Besuchs als Vorarbeit für die zu erstellende Seminararbeit sowie Kurzpräsentation im Plenum von ca. 20 Min.
Verfassen einer Seminararbeit (ca. 10 Seiten) zum Thema des besuchten Gedenkortes/der besuchten Gedenkstätte bzw. des gewählten Museums.
Details
Anmerkung: Achtung: bei den drei halbtägigen Exkursionen! Beim Versäumen einer oder mehrerer Exkursionen von mehr als 4 UE ist eine schriftliche Kompensationsarbeit im Umfang von 5 Seiten abzugeben.
Werden in der LV rechtzeitig bekanntgegeben.
Zusatzinformationen
Wird am ersten LV - Termin bekanntgegeben.
Der Eintritt in den Wappensaal beträgt € 3,00.