Loading
GSG03001PB 17W 2SSt KS Global Citizenship Education   Hilfe Logo

Lehrveranstaltung - Detailansicht

LV-Typ: Erstausbildung/Weiterbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Global Citizenship Education 
GSG03001PB
Kurs
2
Wintersemester 2017
Bachelorstudium im Bereich Sekundarstufe: Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
(Kontakt)
Details
Angaben zur Abhaltung
In einer zunehmend globalisierten Welt braucht es eine Bildung, die Kinder und Jugendliche befähigt, Zusammenhänge zu erkennen und als politisch Denkende und Handelnde – als Global Citizens – die (Welt-)Gesellschaft in Richtung einer Kultur des Friedens mitzugestalten.
Die Grundlagen einer solchen Politischen Bildung für die Weltgesellschaft – Global Citizenship Education –, die politische Pädagogiken wie z.B. Globales Lernen, Demokratieerziehung, Interkulturelles Lernen, Bildung für nachhaltige Entwicklung zusammendenkt, bilden den Kern dieser LV.
In der vom ehemaligen UN Generalsekretär Ban Ki Moon vorangetriebenen Initiative "Global Education First" wird Global Citizenship Education als eine der drei Schwerpunkte dieses Programms formuliert. Auch die UNESCO hat dieses pädagogische Konzept zu einer ihrer Leitlinien erklärt und setzt Initiativen, um Rahmenbedingungen zu schaffen und GCED voranzutreiben.
Anhand von konkreten Inhalten soll der Praxisbezug von Global Citizenship Education für den konkreten Unterricht in der LV verdeutlicht werden. Durch den Besuch der Tagung „Kärntner Gespräche zur demokratiepolitischen Bildung 2017“ mit dem Thema „Vive l’Europe – es lebe Europa!“ soll die Möglichkeit geboten werden, mit ExpertInnen ins Gespräch zu kommen und die Bedeutung der Debatte zur Europäischen Union für Global Citizenship Education zu erkennen und kritisch zu reflektieren.
keine
Die Studierenden kennen und reflektieren kritisch verschiedene Konzepte zu Global Citizenship Education und setzen sich differenziert mit Grundbegriffen zu GCED auseinander (wie z.B. Citizenship)
Die Studierenden erkennen die Bedeutung von Global Citizenship Education für eine zeitgemäße (politische) Bildung.
Die Studierenden ziehen pädagogische und fachdidaktische Schlussfolgerungen.
Deutsch

Gruppen- und Einzelarbeit unter Anwendung unterschiedlicher Methoden
Inputs von Seiten der Lehrenden 
Diskussion 
Exkursion zur Tagung Kärntner Gespräche zur demokratiepolitischen Bildung 2017 am 19.10. von 11.00 bis 17.00 (Tagungsort: AK Kärnten) - verpflichtende Teilnahme
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen