Loading
GSG02001PB 18S 2SSt KS Grundlagen der Politischen Bildung   Hilfe Logo

Lehrveranstaltung - Detailansicht

LV-Typ: Erstausbildung/Weiterbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Grundlagen der Politischen Bildung 
GSG02001PB
Kurs
2
Sommersemester 2018
Bachelorstudium im Bereich Sekundarstufe: Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
(Kontakt)
Details
Angaben zur Abhaltung
"Kein Mensch wird als politisches Lebewesen geboren; deshalb ist politische Bildung eine Existenzvoraussetzung jeder friedensfähigen Gesellschaft. Das Schicksal einer lebendigen demokratischen Gesellschaftsordnung hängt davon ab, in welchem Maße die Menschen dafür Sorge tragen, dass das Gemeinwesen nicht beschädigt wird, in welchem Maß sie bereit sind, politische Verantwortung für das Wohlergehen des Ganzen zu übernehmen. Und vor allem: Demokratie ist die einzige politisch verfasste Gesellschaftsform, die gelernt werden muss - immer wieder, tagtäglich und bis ins hohe Alter." (Oskar Negt)

In dieser Lehrveranstaltung wird, anknüpfend an das Zitat von Oskar Negt, versucht, die große Bedeutung von Politischer Bildung für demokratische Gesellschaften herauszuarbeiten. Ausgehend vom eigenen Verständnis zu Politik und dem Politischen setzen sich die Studierenden kritisch mit diesen, für die Politische Bildung wesentlichen, Konzepten auseinander. Daran anschließend wird versucht, sich an den Begriff der Politischen Bildung anzunähern. Grundsatzpapiere wie z.B. der neue Grundsatzerlass zur Politischen Bildung, das österreichische Kompetenzmodell zur Politischen Bildung sowie der Beutelsbacher Konsens geben die notwendigen Rahmenbedingungen dazu.
Anhand von konkreten Inhalten soll der Praxisbezug im Rahmen der Lehrveranstaltung hergestellt werden.
keine
Die Studierenden setzen sich kritisch mit wesentlichen Konzepten zur Politischen Bildung auseinander.
Die Studierenden kennen und reflektieren kritisch Grundbegriffe der Politischen Bildung wie z.B. Politik und das Politische.
Die Studierenden erkennen die Bedeutung von Politsicher Bildung für Demokratien.
Die Studierenden erkennen die Bedeutung von Politischer Bildung im Unterricht mittels konkreter Inhalte.
Die Studierenden ziehen pädagogische und fachdidaktische Schlussfolgerungen.
Deutsch

Gruppen- und Einzelarbeit unter Anwendung unterschiedlicher Methoden.
Inputs von Seiten der LV-Leiterinnen
Diskussion

Workload:
Die LV entspricht 2 ECTS-Anrechnungspunkten. D.h. 22,5 Stunden im Rahmen der betreuten Präsenzzeit in der LV; 27,5 Stunden sind für das Selbststudium vorgesehen.
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Anwesenheit (75 % Anwesenheit sind verpflichtend - bei Unterschreitung erfolgt die automatische Abmeldung von der LV)
Aktive Mitarbeit
Ausführen und fristgerechte Abgabe von Arbeitsaufträgen
Schriftliche Prüfung zu den LV-Inhalten und zur Pflichtlektüre, die in der LV bekannt gegeben wird.
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Sander, Wolfgang (Hrsg.) (2014): Handbuch Politische Bildung. Schwalbach: Wochenschau Verlag.

Negt, Oskar (2010): Der Politische Mensch - Demokratie als Lebensform. Göttingen: Steidl Verlag.