Loading
PB42IF02 18S 1,25SSt VO Lernen und Denken im Vorschulalter   Hilfe Logo

Lehrveranstaltung - Detailansicht

LV-Typ: Erstausbildung/Weiterbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Lernen und Denken im Vorschulalter 
PB42IF02
Vorlesung
1,25
Sommersemester 2018
Institut für Pädagogik der Primarstufe
(Kontakt)
Details
Angaben zur Abhaltung
Diese Lehrveranstaltung ist eine Ringvorlesung und wird von den Lehrenden der Fachbereiche Sprache, Mathematik, Naturwissenschaften und der Nahtstelle in enger inhaltlicher Abstimmung durchgeführt.
• Aktuelle pädagogische und fachdidaktische Forschung und forschungsbasierte Theorien zur vorschulischen Entwicklung von sprachlichen, naturwissenschaftlichen und mathematikrelevanten Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnissen sowie zum vorschulischen Lernen;
• Das Spiel, Ausdrucksform der Sinnesschulung - eine wichtige Grundlage der kognitiven Bildung im Vorschulalter;
• Das Experiment als Spiel für die kindliche „Aneignung der Welt“- Anlassform für Neugier, Forscher_innendrang und Freude am Lernen;
• Entwicklung sprachlicher, naturwissenschaftlicher und mathematischer Präkonzepte;
• Aktuelle Konzepte für spielerische Lernumgebungen, die die sprachliche, naturwissenschaftliche und mathematische Entwicklung und das Denken anregen sollen (räumliche Vorstellung; visuelle Differenzierung; Umgang mit Mengen, Zahlen und Größen; Sprechhandeln, wie Fragen, Erzählen, Argumentieren, Beschreiben, etc; Lernen und Denken durch Animismen);
keine
Die Absolvent_innen der Lehrveranstaltung sind in der Lage,
• aktuelle forschungsbasierte Theorien und Modelle zur Entwicklung sprachlicher, naturwissenschaftlicher und mathematischer Kompetenzen im Vorschulalter zu kennen und deren Bedeutung für das weitere Lernen zu verstehen.
• den Zusammenhang zwischen Spielen, Experimentieren, Forschen und Lernen zu kennen.
• sprachliche, naturwissenschaftliche und mathematische Präkonzepte für Kinder im Vorschulalter zu reflektieren.
• geeignete Lernumgebungen(Projekte) auszuwählen, die sprachliches, mathematisches und naturwissenschaftliches Denken und Handeln ermöglichen und fördern.
• narrative Texte (mündlich) zu entwickeln, um eine naturwissenschaftliche Fragestellung und experimentelle Lösungswege dazu zu initiieren.
• Angebote zur frühen sprachlichen, mathematischen und naturwissenschaftlichen Bildung auf Basis aktueller Erkenntnisse der Pädagogik und Fachdidaktik zu beurteilen und im Unterricht kind- und fachgerecht umzusetzen.
Deutsch
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Schriftlich
Details
mindestens 3
Zusatzinformationen