Loading
GSI06001PB 18S 2SSt SE Begl. LV Praktikum III (FD zur Unterstützung der PPS)   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Erstausbildung/Weiterbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Begl. LV Praktikum III (FD zur Unterstützung der PPS) 
GSI06001PB
Seminar
2
Sommersemester 2018
Bachelorstudium im Bereich Sekundarstufe: Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
(Kontakt)
Details
Angaben zur Abhaltung
Die Lehrveranstaltung spezifiziert die fachliche Unterrichtsbeobachtung und regt zur Reflexion unterrichtlichen Geschehens anhand von Beobachtungen, aber auch der eigenen praktischen Unterrichtserfahrungen an. Erarbeitet werden Diagnoseverfahren, Methoden zur Leistungsfeststellung und -beurteilung in sämtlichen Schulformen der Sekundarstufe I und II (NMS, AHS, BHS). Vertieft und elaboriert wird die Fähigkeit, Unterricht didaktisch durchdacht und zielgruppenorientiert zu planen.
Absolvierung der LV GSH.001 (Einführung in die wissenschaftstheoreatischen Grundlagen der Fachdidaktik)
Fähigkeit zur Reflexion eigenen und fremden Unterrichts und die Fähigkeit SchülerInnenleistungen zu bewerten:
- Fähigkeit, Unterricht zu planen
- Kenntnis der LBVO und RPVO und ihrer Anwendung auf den Geschichtsunterricht
- Diagnose historischen Lernens
- Unterschied kompetenzorientierte Lern-, Diagnose- und Prüfungsaufgaben
- Unterschied: Punktuelle und prozessorientierte Leistungsbeurteilung (Verfahren und "Tools")
- Formen der Leistungsfeststellung (laufende Beobachtung der Mitarbeit, Tests, Prüfungen gemäß §25 des SCHUG)
- Reifeprüfung (mündliche Prüfungen, Vorwissenschaftliche Arbeit / Diplomarbeit)
- Umgang mit Schulbüchern im kompetenzorientierten Geschichtsunterricht
Deutsch

Methodenmix aus Vortrag, Gruppenarbeit, Einzelarbeitsphasen und Nutzung dialogischer Formate
Workload: 2,5 ECTS-Anrechnungspunkte (62,5 Arbeitsstunden, davon 22,5 Stunden Präsenz und 40 Stunden Selbststudium)
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Immanenter Prüfungscharakter
Zu verfassen ist ein Paper zur Unterrichtsbeobachtung (Leistungsfeststellung, Leistungsbeurteilung)
- Aktive Mitwirkung an den Diskursen im Rahmen der Lehrveranstaltung.
- Aufgabenerstellung
- Proseminararbeit zu einem Themenbereich der Pädagogisch-Praktischen Übungen
- Erfüllung der Anwesenheitspflicht: Mindestausmaß 75 % (bei Unterschreitung erfolgt eine Abmeldung von der LV).
Details
2
Zusatzinformationen
Christoph Kühberger: Leistungsfeststellung im Geschichtsunterricht: Diagnose – Bewertung – Beurteilung. In: Bernward Debus, Saskia Handro, Christoph Kühberger, Vadim Oswalt (Hrsg.): Kleine Reihe. Geschichte. Didakik und Methodik (Schwalbach/Ts. 2014).
Peter Adamski: Historisches Lernen diagnostizieren. Lernvoraussetzungen - Lernprozesse - Lernleistungen (= Methoden historischen Lernens, Schwalbach/Ts. 2014).
Uwe Maier: Leistungsdiagnostik in Schule und Unterricht. Schülerleistungen messen, bewerten, fördern. (Bad Heilbrunn 2015).