Khan Gabriele Gertrude Maria     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Titel Begleitforschung zur Nachhaltigkeit des Konzepts „Fortbildung Kompakt“ an der PH Kärnten
 
Untertitel Eine Langzeitstudie
 
Beschreibung Wie kann Lehrer/innenbildung konzipiert werden, damit sie möglichst große Wirkungen zeigt? Wie lernen Lehrer/innen? Was bedeutet Nachhaltigkeit in der Lehrer/innenfortbildung? Was kommt von dem, was in der Lehrer/innenfortbildung angeboten wird, in der Schule, bei den Lehrer/innen, im Unterricht, bei den Schüler/innen an? Aktuelle Fragestellungen, die in der einschlägigen Literatur diskutiert, bis heute aber noch nicht ausreichend in der wissenschaftlichen Community beantwortet worden sind (z.B. Lipowsky, 2004, 2010, 2011; Zehetmeier 2011; Müller 2010). Die Ergebnisse dieser Arbeiten sind weder eindeutig noch generell anwendbar. Als gemeinsame Klammer aller Forschungsinitiativen sieht Zehetmeier den Anspruch, dass das Lernen der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund steht. Lehrer/innenfortbildung hat eine zentrale Funktion bei der Entwicklung und Veränderung von Unterricht und ist ein Bereich, der noch große Forschungslücken aufweist. Dass eine Weiterentwicklung notwendig ist, zeigen auch die Ergebnisse der ersten internationalen Vergleichsstudie im Bereich der Lehrer/innenfortbildung, die TALIS-OECD-Studie 2008. Angesichts dieser aktuellen bildungspolitischen Herausforderungen und dem Stand der empirischen Befunde, sind neue Konzepte in der Lehrer/innenfortbildung gefordert, die eine Weiterentwicklung und Veränderung von Unterricht mit sich bringen (Altrichter 2003). Dieser Aufforderung wird im neu entwickelten, innovativen Konzept, das 2011/2012 mit dem Titel „Fortbildung Kompakt“ an der Pädagogischen Hochschule Kärnten, Viktor Frankl Hochschule von einem institutsübergreifenden Team entwickelt, durchgeführt und evaluiert wurde, nachgegangen. Die Ergebnisse dieser Evaluation (2012/13), die die sieben Ziele des Konzepts hinterfragt haben, werden unter anderem auch die unmittelbaren Wirkungen des Konzepts auf den verschiedenen Ebenen des Schulsystems aufgezeigt und bilden die Grundlage für die weitere Beforschung des Konzepts, bei der die längerfristige Wirksamkeit (Nachhaltigkeit) aufgezeigt werden soll. Forschungsfrage: Ist das Fortbildungskonzept für die Beteiligten wirksam im Sinne einer nachhaltigen Lehrer/innenfortbildung? Der nächste Schritt besteht darin zu überprüfen, inwiefern der Anspruch einer nachhaltigen Lehrer/innenfortbildung mit dem Konzept von Fortbildung Kompakt erfüllt wird. Dazu sind ausgehend von den vorliegenden Daten weitere Untersuchungen in einer Langzeitstudie notwendig.
 
Schlagwörter Fortbildung; Wirksamkeit; Nachhaltigkeit
 
Forschungsschwerpunkt Fortbildung
 
 
Projektleitung gesamt
  • Kreis, Isolde; Mag. Dr. Prof.

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Kysela-Schiemer, Gerda Gabriele; Dr. Dipl.Päd. MA Prof.

  •  
    Externe Projektmitarbeiter/innen
  • Andreitz, Irina; Mag.
  • Zehetmeier, Stefan; Univ.-Prof. Dr.

  •  
    Beteiligte Organisationeinheiten der PHK
  • 2100 Institut für Pädagogik der Primarstufe
  • 2200 Institut für Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Pädagogik der Sekundarstufe

  •  
     
     
    Publikation Kreis, Isolde (2014): „Fortbildung Kompakt“: ein wirksames und nachhaltiges Konzept an der Pädagogischen Hochschule Kärnten, Viktor Frankl Hochschule. In: Bundesministerium für Bildung und Frauen (Hg.): Symposium zur Professionalisierung der Lehrenden der Fortbildung. Wien: Bundesministerium für Bildung und Frauen, S. 137-145
     
    Publikation Kreis, Isolde (2015): „Fortbildung Kompakt“: Ein Fortbildungskonzept zur Unterstützung von Schulentwicklung. In: Journal für Schulentwicklung 39. Jg., H. 2, S. 16-24
     
    Publikation Khan-Svik, Gabriele u. Kreis, Isolde (2015): Lehrer/innenbildner/innen an Pädagogischen Hochschulen als Forscher/innen. Beispiele aus der Pädagogischen Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule. In: Bundesministerium für Bildung und Frauen (Hg.): Symposium zur Professionalisierung der Lehrenden der Fortbildung. Wien: Bundesministerium für Bildung und Frauen, S. 6-11
     
     
     
    Status laufend
     
    Laufzeit ab 01.09.2011
     
    Sachgebiete
  • 5805 Bildungsplanung
  • 5808 Hochschuldidaktik

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine