Khan Gabriele Gertrude Maria     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Titel CB MIK - Curriculare Begleitforschung „Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Bildung“
 
Beschreibung Seit dem Studienjahr 2016/17 wird in der Ausbildung für zukünftige Volksschullehrer/innen im Zuge des Bachelorstudiums an der PHK die Schwerpunktsetzung „Mehrsprachigkeit und interkulturelle Bildung: die Alpen-Adria Region im Fokus“ angeboten. Ein bereits bestehendes Team des Instituts V versucht mit Hilfe von quantitativen und qualitativen Evaluationsmethoden sowohl von Studierenden als auch von Lehrenden Rückmeldungen zur curricularen Umsetzung der Inhalte einzuholen, zu bearbeiten und auszuwerten. - Das Evaluationsziel liegt in einer Untersuchung, wie und bis zu welchem Grad curriculare Intentionen und Inhalte der Schwerpunktsetzung in der Ausbildung umgesetzt werden können. Darüber hinaus sollen zukünftig Teilergebnisse im Sinne einer formativen Evaluation in die Überarbeitung des Curriculums einfließen.
 
Schlagwörter Mehrsprachigkeit; Interkulturelle Bildung; Curriculare Entwicklung
 
Forschungsschwerpunkt Interkulturelle Pädagogik, Zwei- und Mehrsprachigkeit
 
 
Projektleitung gesamt
  • Angerer-Pitschko, Magdalena; Mag. Prof.

  •  
    Projektleitung intern
  • Kogler, Reinhard; Mag. Dr. Prof.

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Fabris, Angela; Mag. Dr. Priv.-Doz. Prof.
  • Finco, Franco; Univ.-Prof. Dr. Prof.
  • Volavsek Kurasch, Bernarda; Mag. Prof.

  •  
    Beteiligte Organisationeinheiten der PHK
  • 2500 Institut für Mehrsprachigkeit und interkulturelle Bildung

  •  
     
     
     
    Kontakt
  • Angerer-Pitschko, Magdalena; Mag. Prof.
  • Kogler, Reinhard; Mag. Dr. Prof.

  •  
     
    Kontakt-Email magdalena.angerer-pitschko@ph-kaernten.ac.at
     
    Status laufend
     
    Laufzeit von 01.02.2016 bis 01.10.2020
     
    Sachgebiete
  • 5808 Hochschuldidaktik
  • 6624 Sprachunterrichtsforschung

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine