Pädagogische Hochschule Kärnten    

Hilfeseite

Suche

Suche

Hinweise zu Suchkriterien und Platzhaltern

Hinweise zu Suchkriterien und Platzhaltern

Wonach können Sie suchen?

Welche Suchen an Ihrer Universität/Hochschule eingerichtet sind, ist von einer zentralen Einstellung abhängig.

Zusätzlich können an Ihrer Universität/Hochschule einzelne Suchen nur für bestimmte Benutzergruppen (Mitarbeiter/innen, Studierende, nicht in PH-Online angemeldete Benutzer/innen) verfügbar sein. So kann z.B. festgelegt sein, dass die Suche nach Studierenden nur für angemeldete Mitarbeiter/innen möglich ist.

Suchbegriffe

Die Suche wird schrittweise auf eine neue, vereinheitlichte Suchlogik umgestellt. In der folgenden Tabelle finden Sie Informationen dazu, welche Suchen bereits nach der neuen Suchlogik funktionieren und welche noch nach der früheren Logik, sowie dazu, wie in der jeweiligen Logik die eingegebenen Suchbegriffe ausgewertet werden und welche Wildcards (Platzhalter) möglich sind.

Suchbegriff

Beispiel

Neue Suchlogik: Gilt nur für die Suchen in den Bereichen Bedienstete (= Mitarbeiter/innen), Studierende, Organisationen, Servicefunktionen, Räume, Forschung, externe Funktionen und Telefonnebenstellen.
Eine Kurzinformation zu den Suchbegriffen sowie Beispiele zum Verwenden von Wildcards können Sie über den Link „Hinweise zur Suche nach 'Bereich'“ aufrufen.

Suchbegriffe müssen mindestens zwei Zeichen enthalten. Suchbegriffe, die Wildcard-Zeichen enthalten, müssen aus mindestens drei Zeichen (exklusive Wildcard) bestehen.

Bei der Suche nach Räumen kann z.B. nach P2 oder PHE* gesucht werden. Die Suche nach PH* ist nicht möglich.

Es werden nur exakte Treffer angezeigt.

Zum Suchen nach Wortteilen müssen Sie Wildcards verwenden (Details siehe unten).

Auch ? (Fragezeichen) ist als Wildcard für ein beliebiges Zeichen möglich.

"huber" findet nur "Huber", aber z.B. nicht "Hubermann".

Mehrere durch Leerzeichen getrennte Wörter werden als separate Suchbegriffe gewertet.

Die Suchbegriffe werden automatisch mit ODER verknüpft. Bei mehreren Treffern werden in der Ergebnisliste zuerst jene gelistet, die alle Kriterien erfüllen, und danach die weiteren Ergebnisse nach Relevanz.

Bei der Personensuche werden alle Suchbegriffe sowohl in den Nachnamen als auch Vornamen gesucht. In der Ergebnisliste werden zuerst alle genauen Treffer angezeigt, danach die Treffer für alle eingegebenen Suchbegriffe in den Nachnamen und zum Schluss die Treffer in den Vornamen, jeweils aufsteigend alphabetisch sortiert.

"werner peter" ergibt folgende Treffer, nach Relevanz in dieser Reihenfolge gelistet:

- alle Personen mit dem Nachnamen "Peter" und dem Vornamen "Werner",

- alle Personen mit dem Nachnamen "Werner" und dem Vornamen "Peter",

- alle Personen mit dem Nachnamen "Peter" (egal mit welchem Vornamen; Vornamen sind alphabetisch aufsteigend sortiert)

- alle Personen mit dem Nachnamen "Werner" (egal mit welchem Vornamen; Vornamen sind alphabetisch aufsteigend sortiert)

- alle Personen mit dem Vornamen "Peter" oder "Werner" (egal mit welchem Nachnamen; Nachnamen sind alphabetisch aufsteigend sortiert)

Frühere Suchlogik: Gilt nur für die Suchen in den Bereichen Veranstaltungen, Inventar, Studien, Lehrveranstaltung, Fortbildungs-LV (nur an Pädagogischen Hochschulen relevant), Sachgebiete, Veröffentlichungen, Abschlussarbeiten und Modulhandbuch

Bei den Suchbegriffen werden automatisch (nicht angezeigte) Wildcards ergänzt.

Mehrere durch Leerzeichen getrennte Wörter werden als ein Suchbegriff gewertet

In der Suche nach Sachgebieten wird der Suchbegriff "techn" als "techn*" interpretiert und findet z.B.

- Technikfolgenabschätzung
- Technikgeschichte
- Technische Chemie
- Technische Physik

Gilt für alle Suchen

Die Suche nach Wortteilen ist mit folgenden Wildcard-Zeichen möglich:

- % (Prozentzeichen) und * (Stern, Asterisk) sind Platzhalter für eine beliebige Anzahl beliebiger Zeichen.

- _ (Unterstrich) ist Platzhalter für genau ein beliebiges Zeichen.

- "huber*" findet z.B. "Huber" und "Hubermann".

- "me?er" findet z.B. "Meier" und "Meyer".

Die Groß-/Kleinschreibung ist nicht relevant.

"meier" findet "Meier".

SS und ß werden gleich behandelt.

"rossbauer" oder "roßbauer" findet jeweils "Roßbauer" und "Rossbauer".

Umlaute und eine Zusammensetzung aus zwei Vokalen (oe für ö) werden gleich behandelt.

„fröhlich“ findet „Froehlich“ und „Fröhlich“.

Die Suche ist unabhängig von diakritischen Zeichen.

"rene" findet "Rene" und "René".