Loading
C10S21AS02 21S 8UE FB [abgesagt] 3. Burgenländischer Lesekongress - Ohne Lesen kein Fachunterricht - Werkzeug Lesekompetenz. Zielgruppe: Lehrer_innen aller Fächer an SEK I und SEK II.   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
[abgesagt] 3. Burgenländischer Lesekongress - Ohne Lesen kein Fachunterricht - Werkzeug Lesekompetenz. Zielgruppe: Lehrer_innen aller Fächer an SEK I und SEK II. 
C10S21AS02
Fortbildungsveranstaltung
8
Sommersemester 2021
Sekundarstufe II AHS
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 31 
Angaben zur Abhaltung
Lesen spielt im Fachunterricht eine wesentliche Rolle. Den Schüler_innen das Werkzeug Textkompetenz in die Hand zu geben, gehört somit zur pädagogischen Aufgabe aller Lehrer_innen. Ausgehend vom fächerübergreifenden Lesebegriff stellt der Lesekongress deshalb Sachtexte, deren Einsatz im Fachunterricht sowie die Förderung von Textkompetenzen in den Fokus.
Lesesituationen spielen im Fachunterricht eine zentrale Rolle. Schüler_innen suchen Informationen, verstehen Sachverhalte, erledigen Arbeitsaufträge – all dies erfolgt über Leseprozesse.
Sachtexte bergen viele Stolpersteine in sich, die Workshops zielen darauf, diese aufzuzeigen und Möglichkeiten zur Bewältigung dieser zu vermitteln.
Lesekompetenz wird in diesen fachspezifischen Workshops domänenspezifisch behandelt, wie z.B. der Einsatz adäquater Lesestrategien im Fachunterricht.
Ziel ist das Erreichen einer „Reading Literacy“, Schüler_innen sollen Texte aller Art funktional nutzen, über deren Inhalte reflektieren, ihre eigenen Potenziale damit weiterentwickeln können.
Ein weiterer Inhaltsschwerpunkt des Kongresses bildet die Problematik von Fake News, die in Texten, die Schüler_innen geboten bzw. von ihnen verwendet werden, oftmals enthalten sind. Es wird der Frage nachgegangen, wie man Sicherheit bezüglich Seriosität und Wahrheit gewährleisten kann.
Nicht zuletzt beleuchtet die Veranstaltung das Lesen im 21. Jahrhundert, gibt Einblick, wie junge Menschen sich die digitale Welt erlesen.
Die Anmeldung zu den Workshops erfolgt durch online Registrierung und wird in der Folge freigegeben.
Lehrer_innen
• erkennen, dass der Aufbau von Textkompetenz Aufgabe aller Fächer sein muss.
• wissen um die hohen Anforderungen, die Fachtexte an Schüler_innen stellen.
• kennen unterschiedliche Lesesituationen und deren Gegebenheiten.
• können adäquate fachspezifische Lesestrategien vermitteln.
• nutzen die Einsatzmöglichkeiten von Fachtexten und Sachbüchern.
• können die Glaubwürdigkeit von Texten einschätzen, Fake News entlarven.
• sind über besondere Gegebenheiten digitaler Lesewelten informiert.
Deutsch
C10S21AS02 [abgesagt] 3. Burgenländischer Lesekongress - Ohne Lesen kein Fachunterricht - Werkzeug Lesekompetenz. Zielgruppe: Lehrer_innen aller Fächer an SEK I und SEK II. (8UE FB, SS 2020/21)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Mi
03.03.202109:0017:45Technologiezentrum EisenstadtAbhaltungabgesagt
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Schriftlich
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen