Loading
VPHS20L19 20S 1,33UE EL eLecture: Digi Teaching Clinic: Studentische Forschung mit individueller Entwicklung von LehrerInnen verbinden   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
eLecture: Digi Teaching Clinic: Studentische Forschung mit individueller Entwicklung von LehrerInnen verbinden 
VPHS20L19
eLecture
1,33
Sommersemester 2020
Bundeszentrum Onlinecampus Virtuelle PH
(Kontakt)
Details
Freie Wahllehrveranstaltung: 0,0399 ECTS-Credits
Zuordnungen: 54 
Angaben zur Abhaltung
Das Projekt eLecture: Digi Teaching Clinic ist relevant für zwei Gruppen:


(1) Lehramt-Studierende, die im Rahmen ihres Studiums mehr Erfahrung direkt in einer Schule sammeln möchten bzw. sich relevanten Lehrproblem vertieft auseinandersetzen möchten. (2) LehrerInnen, die sich konkreten Herausforderungen oder persönlichen Weiterentwicklungprojekten gerne annehmen würden, denen aber die Zeit oder auch das wissenschaftliche Knowhow dafür fehlt.


Dominik Froehlich ist Gründer der „Teaching Clinic“ (Expertise über das konkrete Projekt), eine – zumindest institutionsintern – gern aufgesuchte Auskunftsperson über das Thema Service Learning (didaktische Expertise) und Methodologe (methodische Expertise)


Inhalte der eLecture:



1. Vorstellung von Service Learning und Design Based Research als didaktische bzw. methodische Grundlagen für die „Teaching Clinic“


2. Vorstellung des Prototypens der digitalen Plattform „Teaching Clinic“ und wie sie im Rahmen der Lehre eingebunden ist


3. Bericht über den Nutzen der Teaching Clinic für die involvierten Stakeholder


Diese eLecture ist für Sie geeignet, wenn…


... Sie als LehrerIn selbst daran interessiert sind, Ihre Lehre weiterzuentwickeln und sich dabei Hilfe wünschen (auch im Sinne von zeitlichen Ressourcen).


… Sie eine digitale Plattform kennen lernen möchten, die LehrerInnen und angehende LehrerInnen produktiv miteinander in Verbindung setzt.


… Sie den Service Learning Ansatz interessant finden.


CoModeration: Walter Fikisz


[Reihe: Speziell für PH Lehrende empfohlen]
keine
# Sie lernen eine Plattform kennen, die LehrerInnen und angehende LehrerInnen produktiv miteinander in Verbindung setzt.


# Sie verstehen, wie Service Learning im Rahmen der LehrerInnenausbildung angewendet werden kann
Deutsch

eLecture
VPHS20L19 eLecture: Digi Teaching Clinic: Studentische Forschung mit individueller Entwicklung von LehrerInnen verbinden (1,33UE EL, SS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Do
27.02.202017:0018:00Online-Plattform Virtuelle PHAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

https://vph.adobeconnect.com/vier/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und "Betreten Sie den Raum" mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
immanenter Prüfungscharakter
Details
Anmerkung: immanenter Prüfungscharakter
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen