Loading
DEI02001PA 20W 2SSt SE Multimodalität, Medien und Mediendidaktik   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Erstausbildung/Weiterbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Multimodalität, Medien und Mediendidaktik 
DEI02001PA
Seminar
2
Wintersemester 2020/21
BA Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung
(Kontakt)
Details
Angaben zur Abhaltung
• Historische Entwicklung und Wandel von Medien- und Schriftkulturen
• Konzepte von (Multi-)Modalität und (Multi-)Medialität von Texten
• Mediendidaktik
keine
Die AbsolventInnen...
• können Prozesse des sozialen und kulturellen Wandels und die damit zusammenhängenden Veränderungen von Kommunikation und Medien in einer globalisierten Gesellschaft erkennen, analysieren und kritisch beurteilen;
• kennen Grundfragen und theoretische Konzepte der (Multi-)Modalität und (Multi-)Medialität von Texten, der Textproduktion und Textrezeption;
• kennen Forschungsergebnisse zur medialen Sozialisation vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter und können diese im schulischen Umgang mit Texten, Medien und Literatur nutzen;
• können fachdidaktische Modelle zur Förderung der medialen Kompetenzen der SchülerInnen einsetzen.
Deutsch

Seminaristisches Arbeiten
Lehrvortrag
praktische Übungen
Diskussion/Reflexion
Exkursion
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
praktische Arbeit
Anfertigen eines digitalen Portfolios zu den Lehrveranstaltungsinhalten mit:
- Ausarbeitungen der Kapitel aus dem Handbuch Sprache im multimodalen Kontext
- praktischen Arbeiten/Übungen (interaktive Übungen, Podcast, Erklärvideo, etc.)
- Beschreibungen zu deren schulischen Einsatzmöglichkeiten (je ca. 1/2 A4-Seite)
- Exkursionsbericht (ca. 1 A4-Seite)
- Gesamtreflexion zur Lehrveranstaltung (ca. 1 A4-Seite)
Details
Anmerkung: immanenter Prüfungscharakter
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Klug, N.-M., Stöckl, H. (Hrsg.)(2016). Handbuch Sprache im multimodalen Kontext. Berlin: De Gruyter.

Weitere Fachliteratur und Links im LMS-Kurs.