Loading
A11S21HC04 21S 8UE FB Grammatische Störungen im schulischen Alltag. Zielgruppe: Sprachheilpädagoginnen und -pädagogen   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Grammatische Störungen im schulischen Alltag. Zielgruppe: Sprachheilpädagoginnen und -pädagogen 
A11S21HC04
Fortbildungsveranstaltung
8
Sommersemester 2021
Primarstufe
(Kontakt)
Details
Freie Wahllehrveranstaltung: 0,5 ECTS-Credits
Zuordnungen: 8 
Angaben zur Abhaltung
Die grundlegende Entwicklung von Morphologie und Syntax vollzieht sich im Laufe der ersten vier Lebensjahre. Jedoch zeigen sich beim Kindern mit Störungen im Spracherwerb häufig noch lange stagnierende Unsicherheiten und Defizite in der grammatischen Entwicklung.
Diese Kinder stehen im schulischen Alltag vor der Herausforderung, schriftsprachliche Fähigkeiten zu erwerben ohne entsprechende Sprachkompetenz aufgebaut zu haben. Dementsprechend häufig gibt es auch Schwierigkeiten im Schriftspracherwerb.

1. Halbtag:
Am ersten Halbtag wird ein kurzer Überblick über essentielle grammatische Meilensteine der ersten Lebensjahre und deren Zusammenhang zu allgemeinen Entwicklungsschritten gegeben. Im Zentrum stehen Beobachtung und Beurteilung grammmatischer Kompetenzen.

2. Halbtag:
Anhand von konkreten Fallbeispielen werden Ideen für ausgewählte wichtige Entwicklungsschritte vorgestellt, wie Wortkombinationen, Verbalphrasen, Verbstellungsregeln, morphologische Markierungen bis hin zur Realisierung korrekter Satzstrukturen.
Durch Strukturierung oder Neu-Strukturierung von Alltagshandlungen und ein gezieltes sprachlich-kommunikatives Modell wird das Kind zum nächsten notwendigen Entwicklungsschritt hingeführt.
Das Kind soll so die Möglichkeit erhalten, neu erworbene sprachliche Strukturen zu verarbeiten, neue Strategien auszuprobieren und die kommunikative Notwendigkeit von Sprache zu erleben, um Freude an gelingender Interaktion und Kommunikation zu gewinnen.
keine
Erkennen und Beurteilen von morpho-syntaktischen Entwicklungsstörungen
Konkrete Ableitung von Förderzielen
Einbettung von grammatischen Strukturen in alltagssprachliche Formate
Deutsch
A11S21HC04 Grammatische Störungen im schulischen Alltag. Zielgruppe: Sprachheilpädagoginnen und -pädagogen (8UE FB, SS 2020/21)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Mo
08.03.202114:0017:30Online SeminarAbhaltungfix
Mo
19.04.202114:0017:30Online SeminarAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Schriftlich
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen