Loading
VPH19EFB07 19W 60UE FB EDLRIS Modul: Künstliche Intelligenz Fortgeschritten für Trainer*innen   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
EDLRIS Modul: Künstliche Intelligenz Fortgeschritten für Trainer*innen 
VPH19EFB07
Fortbildungsveranstaltung
60
Wintersemester 2019
Bundeszentrum Onlinecampus Virtuelle PH
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 30 
Angaben zur Abhaltung
Menschen mit fundiertem Wissen und entsprechenden Fähigkeiten, zu u.a. Ablaufplanung, maschinelles Lernen, Algorithmen als Basis neuer, verbesserter IKT Services, etc., werden in dem Bereich Künstliche Intelligenz (KI) benötigt. Diese Ausbildung bietet technischen Background sowie innovative didaktische Konzepte und Online-/Offline-Lernmaterialien.

Absolvent*innen haben die Möglichkeit, ein offizielles Zertifikat zu erwerben (ausgestellt von der Österreichischen Computergesellschaft). Dieses berechtigt als „Certified EDLRIS Trainer“ die Kursmaterialien zu verwenden und weitere Trainees auszubilden.

Die Absolventin/Der Absolvent des AI Advanced Trainings ...

* ... ist vertraut mit den unterschiedlichen Gebieten und den existierenden Frameworks im Bereich Künstlicher Intelligenz und ist sich der ethischen, sozialen, gesellschaftlichen und rechtlichen Tragweite von KI-Systemen bewusst. (u.a. Natural Language Processing, Computer Vision, Machine Learning, Knowledge-Based Systems, Planning, Ethik und Technikfolgenabschätzung, ...).

* ... beherrscht die notwendigen mathematischen Grundlagen und ist in der Lage, die grundlegenden KI-Konzepte zu verstehen und zu beschreiben. (u.a. Problem Solving by Search, Logic and Reasoning, Artificial Neural Networks, ...)

* ... ist in der Lage, Probleme, welche eine KI-relevante Lösung erfordern, auf formale Weise zu beschreiben und diese durch die Verwendung adäquater Algorithmen effizient zu lösen. (Problemanalyse, Problemrepräsentation, Problemlösung durch Anwendung passender Algorithmen)

* ... kennt die grundlegenden Eigenschaften von Problemen, Repräsentationen und Algorithmen. (u.a. Laufzeit, Speicher, Vollständigkeit, Komplexität, Vorhersagbarkeit, ...)

* ... ist in der Lage, existierende KI-Tools zu analysieren, zu konfigurieren, zu warten und zu integrieren und ein passendes KI-System für eine gegebene Aufgabe systematisch zu planen und praktisch zu implementieren.

Nach der Absolvierung dieser Ausbildung verfügen die Trainer*innen über die notwendigen Fähigkeiten junge Menschen (Trainees) in Präsenz- sowie Online-Lehre auf einem hohen Niveau auszubilden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.interreg-athu.eu/edlris.

[online-programm: edlris]
Grundlegende mathematische und informatische Kenntnisse. Zielgruppe: MINT Lehrerende mit entsprechendem Vorwissen und Interesse, sich vertieft mit dem Thema KI auseinanderzusetzen.
Fundiert ausgebildete Trainer*innen mit vertieftem Wissen im KI-Bereich, welche die Konzepte dahinter verstehen und eigenständig relevante Anwendungen implementieren können.
Deutsch

Das Fachwissen und die Kompetenzen sollen in einem Blended Learning Konzept erlernt werden (Kombination von Präsenzveranstaltungen und E-Learning). Präsenzeinheiten im Umfang von ca. 35 UE, unterstützend dazu (tutorierte) Selbstlern-Einheiten im virtuellen Lernraum (Umfang ca. 25 UE).
VPH19EFB07 EDLRIS Modul: Künstliche Intelligenz Fortgeschritten für Trainer*innen (60UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Fr
20.09.201909:0016:00Online-Plattform Virtuelle PHAbhaltungfixDiese Einheit findet an der Technische Universität Graz, Inffeldgasse 10/II, Labor für Autonome Intelligente Systeme, 8010 Graz statt!
Mo
23.09.201918:0022:00Online-Plattform Virtuelle PHAbhaltungfixDer Kurs findet virtuell auf einer Lernplattform statt. Die Arbeitszeit pro Tag innerhalb des angegebenen Terminrahmens ist flexibel gestaltbar und die angegebenen Uhrzeiten daher fiktiv!
Di
24.09.201918:0022:00Online-Plattform Virtuelle PHAbhaltungfixDer Kurs findet virtuell auf einer Lernplattform statt. Die Arbeitszeit pro Tag innerhalb des angegebenen Terminrahmens ist flexibel gestaltbar und die angegebenen Uhrzeiten daher fiktiv!
Mi
25.09.201918:0022:00Online-Plattform Virtuelle PHAbhaltungfixDer Kurs findet virtuell auf einer Lernplattform statt. Die Arbeitszeit pro Tag innerhalb des angegebenen Terminrahmens ist flexibel gestaltbar und die angegebenen Uhrzeiten daher fiktiv!
Do
26.09.201909:0016:00Online-Plattform Virtuelle PHAbhaltungfixDiese Einheit findet an der Technische Universität Graz, Inffeldgasse 10/II, Labor für Autonome Intelligente Systeme, 8010 Graz statt!
Fr
27.09.201909:0016:00Online-Plattform Virtuelle PHAbhaltungfixDiese Einheit findet an der Technische Universität Graz, Inffeldgasse 10/II, Labor für Autonome Intelligente Systeme, 8010 Graz statt!
Mo
30.09.201918:0022:00Online-Plattform Virtuelle PHAbhaltungfixDer Kurs findet virtuell auf einer Lernplattform statt. Die Arbeitszeit pro Tag innerhalb des angegebenen Terminrahmens ist flexibel gestaltbar und die angegebenen Uhrzeiten daher fiktiv!
Di
01.10.201918:0022:00Online-Plattform Virtuelle PHAbhaltungfixDer Kurs findet virtuell auf einer Lernplattform statt. Die Arbeitszeit pro Tag innerhalb des angegebenen Terminrahmens ist flexibel gestaltbar und die angegebenen Uhrzeiten daher fiktiv!
Mi
02.10.201918:0022:00Online-Plattform Virtuelle PHAbhaltungfixDer Kurs findet virtuell auf einer Lernplattform statt. Die Arbeitszeit pro Tag innerhalb des angegebenen Terminrahmens ist flexibel gestaltbar und die angegebenen Uhrzeiten daher fiktiv!
Do
03.10.201909:0016:00Online-Plattform Virtuelle PHAbhaltungfixDiese Einheit findet an der Technische Universität Graz, Inffeldgasse 10/II, Labor für Autonome Intelligente Systeme, 8010 Graz statt!
Fr
04.10.201909:0016:00Online-Plattform Virtuelle PHAbhaltungfixDiese Einheit findet an der Technische Universität Graz, Inffeldgasse 10/II, Labor für Autonome Intelligente Systeme, 8010 Graz statt!
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Grundlegende mathematische und informatische Kenntnisse. Die Teilnahme ist für österreichische Lehrkräfte kostenlos.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Schriftlich
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen