Loading
8322.000001 19S 24UE FB Fachfremd Chemie unterrichten - begleitende Unterstützung bei dieser besonderen Herausforderung   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Fachfremd Chemie unterrichten - begleitende Unterstützung bei dieser besonderen Herausforderung 
8322.000001
Fortbildung
24
Sommersemester 2019
Mathematik
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 7 
Angaben zur Abhaltung
In der Sekundarstufe 1 Chemie zu unterrichten, ohne darin geprüft zu sein, stellt Lehrerinnen und Lehrer vor besondere fachliche und fachdidaktische Herausforderungen. Chemie beschäftigt sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen.

Folgende Charakteristika unterscheiden das Fach Chemie von anderen Disziplinen:

1. Die Welt der Atome entzieht sich einem direkten Zugang. Der Erfahrungswelt zugängliche Phänomene (makroskopische Stoffebene) lassen sich nur mit Modellen erklären, die die Teilchen, aus denen die Stoffe aufgebaut sind, und ihr Verhalten beschreiben (submikroskopische Teilchenebene). Das Arbeiten mit Modellen spielt deshalb im Chemieunterricht eine besondere Rolle.

2. Zur Beschreibung und Erklärung chemischer Phänomene müssen die Schülerinnen und Schüler lernen, zwischen Alltags- und Fachsprache zu unterscheiden. Letztere und auch die in der Chemie übliche Formelschreibweise gilt es zu erlernen. Lehrerinnen und Lehrer müssen sie dabei entsprechend unterstützen.

3. Im Zuge des Chemieunterrichts muss besonders auf Gefahren, die von Stoffen und Reaktionen ausgehen, hingewiesen werden. Diese Gefahren richtig einzuschätzen und bei Demonstrationsexperimenten entsprechend zu beachten, ist eine Kompetenz, die Lehrpersonen, die Chemie unterrichten, erwerben müssen.

4. Der Lehrplan sieht vor, dass bei der induktiven Erkenntnisgewinnung vor allem vom SchülerInnenexperiment auszugehen ist. Das heißt, praktisches Arbeiten hat im Fach Chemie einen wichtigen Stellenwert. Dieses praktische Arbeiten anzuleiten und Schülerexperimente sinnvoll im Unterricht einzusetzen, ist für Lehrpersonen eine Herausforderung. Auch hier gilt es, das Gefahrenpotential zu beachten.


Inhalte:
Basiskonzepte, Modelle im Chemieunterricht, Sprache im Chemieunterricht; Experimentieren im Chemieunterricht, ...
Darüber hinaus werden die TeilnehmerInnen in hohem Maße ihre eigenen Erfahrungen und Bedürfnisse einbringen können.


Arbeitsweise:
Angestrebt wird eine ausgewogene Balance zwischen Input- und Erarbeitungsphasen, deren Inhalte sich an den Bedürfnissen der TeilnnehmerInnen orientieren sollen. Im Sinne kollegialen Austauschs lernen die TeilnehmerInnen von und mit einander und bilden so eine kontinuierliche Lerngemeinschaft. Ziel ist es, dass die TeilnehmerInnen Anregungen aufgreifen, Ideen weiterentwickeln und in ihrem Unterricht umzusetzen und beim nächsten Termin ihre Erfahrungen gemeinsam zu reflektieren.


Sprache: Deutsch
Beginn: WS 2018/19
Dauer: 2 Semester
Präsenz in den Seminaren:
pro Semester 6 Halbtage (à 4 mal 45 Minuten)
ergibt in 2 Semestern 48 Unterrichtseinheiten
Fortsetzung des Seminars: Teilnahme im Wintersemester
Die TeilnehmerInnen
- vertiefen und erweitern ihr Fachwissen im Bereich Chemie
- lernen Denkweisen und Arbeitsmethoden der Naturwissenschaften kennen
- sammeln Erfahrungen im Umgang mit Chemikalien
- vergrößern ihr Repertoire an Experimenten und reflektieren ihren Einsatz im Unterricht
Deutsch

Methodenmix
8322.000001 Fachfremd Chemie unterrichten - begleitende Unterstützung bei dieser besonderen Herausforderung (24UE FB, SS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Fr
15.02.201914:3018:00Bundesrealgymnasium (918046)AbhaltungfixVA-Ort: BRG 18, Schopenhauerstraße 49, 1180 Wien
Fr
15.03.201914:3018:00Bundesrealgymnasium (918046)AbhaltungfixVA-Ort: BRG 18, Schopenhauerstraße 49, 1180 Wien
Fr
05.04.201914:3018:00Bundesrealgymnasium (918046)AbhaltungfixVA-Ort: BRG 18, Schopenhauerstraße 49, 1180 Wien
Fr
10.05.201914:3018:00Bundesrealgymnasium (918046)AbhaltungfixVA-Ort: BRG 18, Schopenhauerstraße 49, 1180 Wien
Sa
11.05.201909:0012:30Bundesrealgymnasium (918046)AbhaltungfixVA-Ort: BRG 18, Schopenhauerstraße 49, 1180 Wien
Fr
14.06.201914:3018:00Bundesrealgymnasium (918046)AbhaltungfixVA-Ort: BRG 18, Schopenhauerstraße 49, 1180 Wien
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online-KPHVIE als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Diese Veranstaltung ist für LehrerInnen an NMS und AHS-Unterstufe konzipiert.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
keine Angabe
Zusatzinformationen
VA-Ort:
AECCC, Porzellangasse 4, Stiege 2, 1090 Wien und
BRG 18, Schopenhauerstraße 49

ABmeldungen bitte an: brigitte.fischer@kphvie.ac.at