Institut für Forschung und Entwicklung     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Projekttitel dk:RU II: Unterricht in multikonfessioneller Gruppe
 
Untertitel Begleitforschung zum Modell des des dialogisch-konfessionellen RU
 
Beschreibung Grundsätzliche Fragen des Forschungsprojektes: Ist dk:RU ein Zukunftsmodell? Ist konfessionelle Kooperation noch zeitgemäß oder braucht die Schule einen interreligiösen RU? Näher untersucht wird das Delegationsmodell des dialogisch-konfessionellen Religionsunterrichts in Bezug auf die konkrete Umsetzung: - Wie wirkt sich diese Form des Unterrichts auf SchülerInnen aus? - Wie geht es den SchülerInnen und LehrerInnen im Delegationsunterricht? - Welche Aspekte/Bedingungen sind für das Gelingen des dk:RU förderlich bzw. hinderlich? - Wie geht es den beteiligten Kirchen- und Schulamtsleitungen mit dem Delegationsunterricht? - Welche Gründe sind für die Akzeptanz bzw. Ablehnung eine Delegationsunterrichtes durch die Kirchenleitung ausschlaggebend? Wieso wird manchmal zugestimmt und manchmal nicht?
 
Forschungsschwerpunkt Interreligiöses und interkulturelles Lernen in der Schule und Hochschule
 
Schlagwörter dialogisch-konfessioneller RU
 
 
Projektleitung gesamt
  • Krobath, Thomas; Mag. Dr.

  •  
    Projektleitung intern
  • Krobath, Thomas; Mag. Dr.

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Becks, Stefan Michael; Mag.
  • Danner, Sonja; Mag.
  • Dura-Nitu, Irina; LL.M. Mag. BEd Dr.
  • Hösch-Schagar, Gabriele; Mag. BEd Dr. Prof.
  • Rajic, Christine; Mag.
  • Solymár, Monika Ilona; Dr.theol.habil. Dr.

  •  
    Kooperationspartner
  • Evangelisch-Theologische Fakultät der Universität Wien
  • Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien
  • Schulamt der Erzdiözese Wien

  •  
     
    Status laufend
     
    Geldgeber
  • 2000 Institut für Forschung und Entwicklung

  •  
     
     
     
    Laufzeit von 01.09.2017 bis 31.08.2022
     
    Sachgebiete
  • 5803 Bildungsforschung
  • 6416 Religionspädagogik
  • 6413 Ökumenische Theologie

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine