Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz     Logo

Leistung

Leistungstyp Wissenschaftl. Projekt
 
Titel KPH inklusiv: Wirkung und Gelingensbedingungen einer inklusionsorientierten LehrerInnenausbildung
 
Untertitel Eine Längsschnittuntersuchung und Evaluierungsprojekt an der KPH-Graz (2018 vorzeitig beendet)
 
Beschreibung Das angestrebte Forschungsprojekt möchte – ausgehend von einem holistischen Inklusionsbegriff – die Wirkung und Gelingensbedingungen der neuen inklusionsorientierten Lehramtsausbildung der KPH Graz erfassen. Konkret sollen inklusionsorientierte Einstellungen und Kompetenzen von Lehramtsstudierenden in den verschiedenen Diversitätsbereichen über die gesamte Ausbildung hinweg erhoben und als qualitätssichernde Maßnahme mögliche Adaptierungsfelder identifiziert werden. Die Hauptfrage dieses Forschungsprojekts ist daher, ob die neue Ausbildung die zukünftigen Lehrpersonen wirksam auf inklusive Bildung vorbereitet und von welchen Einflussfaktoren (Gelingensbedingungen) dies abhängig ist. Angedacht ist eine Langzeitstudie mit Vollerhebung durch eine umfassende Fragebogenbatterie mit qualitativ-empirischen Ergänzungserhebungen. Die Entwicklung eines mehrperspektivischen Forschungsdesigns wird in Aussicht gestellt.
 
Forschungsschwerpunkt Inklusion
 
Schlagwörter Inklusion, Lehramtsausbildung, Einstellungen, Diversitätsbereiche, Ausbildung
 
 
Projektleitung gesamt
  • Strohmeier-Wieser, Alexandra; Mag. Dr.

  •  
    Projektleitung intern
  • Knauder, Hannelore; HS-Prof. Mag. Dr.

  •  
    Forschungsbericht 2018 vorzeitig beendet statt 2021
     
     
    Geldgeber
  • 601670 Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz

  •  
     
     
     
    Datumsangabe von September 2016 bis August 2018
     
    Sachgebiete
  • 5803 Bildungsforschung

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine